Kunststoffdruck mit Speedmaster XL 75 Maschinen, Trocknertechnologie und dem Spektralmesssystem Prinect Inpress Control von HEIDELBERG.

Seit fast 100 Jahren ist die Druckerei Cleveland Menu aus Cleveland im Bundesstaat Ohio ein führender Zulieferer für das nationale Gastgewerbe und die Restaurantbranche. Auf der Suche nach einer effizienteren und kostengünstigeren Möglichkeit für den Druck ihrer speziellen Menükarten, hat sich die Druckerei für zwei Speedmaster XL 75 Maschinen von HEIDELBERG entschieden – zwei hilfreiche Begleiter während der Corona Pandemie.

Flexibilität bei kurzfristigen Planungsänderungen

Cleveland Menu druckt auf reiß- und wasserfestem Material für Restaurants, Hotels, Kreuzfahrtschiffe, Clubs und Resorts und steht somit vor der einzigartigen Herausforderung, langlebige Materialien zu produzieren. Im Jahr 2017 erwarb die Druckerei die erste neue Speedmaster XL 75-6+L, ausgestattet mit drei UV-Zwischendecktrocknern und einem UV-Endtrockner. Diese besondere UV-Konfiguration bietet Cleveland Menu "Möglichkeiten, die andere Druckereien nicht haben, und die Flexibilität, verschiedene Materialien in unterschiedlicher Reihenfolge zu bedrucken", sagt Mike Wooten, technischer Leiter im Druckprozess.

Obwohl die Druckerei bereits Erfahrungen mit HEIDELBERG gesammelt hatte, wurden auch andere Maschinenhersteller kontaktiert, bevor man sich schließlich aufgrund ihrer Beständigkeit und Flexibilität für die Speedmaster XL 75 entschied. Hierzu meint Druckereiinhaber Gerry Ramella: „Ich wollte eine Investition für die Zukunft. Wenn meine Söhne die Druckerei übernehmen, möchte ich, dass sie Vertrauen in unser Geschäft und die Maschinen haben, die hier stehen." Ramella nennt die „Flexibilität der Maschine bei kurzen Auflagen“ als entscheidenden Faktor für die Wahl der Speedmaster XL 75. Bei einer durchschnittlichen Auflagenhöhe von nur 50 bis 300 Bogen verlässt sich Cleveland Menu ganz auf die Push to Stop Technologie, um so die Anzahl der erforderlichen Arbeitsschritte bei den vielen täglichen Auftragswechseln erheblich zu reduzieren.

Darüber hinaus hat Prinect Inpress Control, das branchenführende Spektralmesssystem, das Farbe und Register bei jeder Geschwindigkeit und laufender Produktion regelt, die Einrichtemakulatur erheblich reduziert. „Inpress Control hat uns im Hinblick auf die Materialkosten das Leben gerettet. Unsere Drucker Kip und Dave sind sehr stolz darauf, dass sie mit einer sehr geringen Anzahl von Bogen den Auflagendruck starten können“, so Gerry Ramella. Mit Installation der Speedmaster XL 75 hat Cleveland Menu seine Rüstzeiten halbiert, verglichen mit der vorherigen Druckmaschine. Da rund die Hälfte des Produktionsvolumens auf teuren, weißen synthetischen Materialien gedruckt wird, machten sich die Einsparungen auch bei der Einrichtemakulatur schnell bemerkbar. Besonders im Hinblick auf Lieferengpässe und steigende Materialkosten hervorgerufen durch COVID-19.

Durch die erzielten Einsparungen konnte 2019 in eine zweite Speedmaster XL 75 von HEIDELBERG investiert werden, eine Speedmaster XL 75-5 Farben mit der gleichen UV-Trocknerkonfiguration. Die Druckerei ist hierdurch äußerst flexibel und mit Hilfe des Prinect Production Managers können Aufträge an jede der beiden Maschinen gesendet werden mit der Gewissheit, dass die Farbe übereinstimmt.

Das Team von Cleveland Menu (v.l.n.r.): Jim Ramella (Miteigentümer), Mike Wooten (Technischer Leiter im Druckprozess), Kip Ramella (Leiter im Drucksaal), Dave Mazzeo (Drucker), Adam Soloman (Leiter in der Druckproduktion), Pat Ramella (Miteigentümer)

Umstellung auf PSA

Der Einfluss von COVID-19 auf Restaurants und das Gaststättengewerbe im Jahr 2020 hatte auch Cleveland Menu schwer getroffen, auch wenn die Druckerei mit der neuesten Technologie ausgestattet war. Doch dank eines geschickten Schachzugs der beiden Miteigentümer Jim und Pat Ramella und ihrer Verkaufsmannschaft, konnte man Tagesgeschäft schnell umstellen. So produzierten die Speedmaster XL 75 Maschinen individuell bedruckte Gesichtsschutzschilder und andere Produkte für persönliche Schutzausrüstungen (PSA). Zusätzlich wurden Bodenaufkleber mit Distanzhinweisen, berührungslose QR-Codes, Plakate mit Sicherheitshinweisen für Restaurants sowie andere Materialien auf Kunststoff hergestellt.

Einen Großteil des Erfolges sowie die Beständigkeit des Unternehmens in dieser schwierigen Zeit ist auch den 65 großartigen Mitarbeitern der Druckerei zu verdanken. Darüber hinaus habe das Team von HEIDELBERG sehr geholfen bei der Suche nach idealen Maschinenlösungen für dieses spezielle Geschäft, betont Gerry Ramella. „HEIDELBERG spielte hier eine wichtige Rolle und hat uns ermöglicht, den Rückgang an Aufträgen im Menükarten-Geschäft aufgrund von COVID-19 zu überstehen.“

Über Cleveland Menu

Das Unternehmen wurde 1930 von Julius Ramella gegründet und 1979 von seinen Söhnen Tom und Gerry übernommen. Seit fast 100 Jahren produziert Cleveland Menu für das Gaststättengewerbe und hat sich auf Design und Herstellung hochwertiger Umschläge für Speisekarten spezialisiert – ob aus Leder, Metall oder gar Holz. Heute ist Cleveland Menu ein Familienunternehmen in der dritten Generation und führend bei der Produktion von Speisekarten durch seine ständige Weiterentwicklung und Anpassung an sich ändernde Trends, Technologien und Kundenbedürfnisse. In der hochmodernen Druckerei erfolgt alles unter einem Dach – Spezialisten entwerfen, drucken und fertigen Speisekartenumschläge in jeglicher Form und Größe.

This might also interest you

HEIDELBERG User Experience

Immerse yourself in the new world of the HEIDELBERG User Experience (UX): completely rethought and clearer than ever before, it sets new standards for the user experience on the Speedmaster.

Künstliche Intelligenz und die Speedmaster

Preset 2.0, Intellistart 3, Waschassistent, Puderassistent und Farbassistent: Diese Funktionen der Künstlichen Intelligenz reduzieren manuelle Eingriffe auf ein Minimum und erhöhen die Wettbewerbsfähigkeit von Druckereien.

Optimierung der OEE (Gesamtanlageneffektivität)

Nutzen Sie mit der Speedmaster 2020 Generation das große Spektrum an digitalen Möglichkeiten für eine herausragende Produktivität und eine deutliche Steigerung der Gesamtanlageneffektivität (OEE).

Wie können wir Ihnen helfen?

Wir freuen uns auf Ihre Mitteilung. Um auf Ihr Anliegen schnell reagieren zu können, benötigen wir einige Angaben. *Diese Felder sind erforderlich.