Datenschutzhinweise der Heidelberger Druckmaschinen AG.

Wenn Sie unsere Website oder die Apps nutzen möchten oder wenn Sie etwas über unseren eShop bestellen, kann die Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich werden. Wenn die Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich ist und es keine gesetzliche Grundlage für diese Verarbeitung gibt (z. B. zur Erfüllung einer vertraglichen Vereinbarung), werden wir Sie um Ihre Einwilligung bitten.

Diese Datenschutzhinweise g enthalten Informationen über die Art und Weise, wie wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, insbesondere über die Daten, die wir von Ihnen sammeln, wie wir sie verwenden und Ihre Rechte.

Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich?

Die Heidelberger Druckmaschinen AG freut sich über Ihren Besuch auf unserer Website und App sowie über Ihr Interesse an unseren Produkten. Bitte beachten Sie, dass diese Datenschutzhinweise nicht mehr gelten, wenn Sie Links zu Seiten Dritter folgen oder sich in Bereichen registrieren, die von anderen verantwortlichen Stellen kontrolliert werden.

Der für die Datenverarbeitung in Bezug auf diese Website oder App Verantwortliche ist:

Heidelberger Druckmaschinen AG
Gutenbergring
69168 Wiesloch
Deutschland
Tel.: +49 (0)6221 92 00
E-Mail: information@heidelberg.com

Unser Datenschutzbeauftragter ist unter folgender Adresse zu erreichen:

Heidelberger Druckmaschinen AG
Datenschutzbeauftragter
Gutenbergring
69168 Wiesloch
Deutschland
E-Mail: datenschutzbeauftragter@heidelberg.com

Warum verarbeiten wir Ihre Daten (Verarbeitungszweck) und was ist die Rechtsgrundlage dafür?

 

Im Folgenden geben wir Ihnen eine Liste der Verarbeitungszwecke und Rechtsgrundlagen im Zusammenhang mit unserer Website und App.

Weitere Informationen zu den von uns verfolgten Zwecken und den Rechtsgrundlagen, auf die wir uns bei bestimmten Dienstleistungen stützen, sowie zu den Instrumenten, die wir für Sie einsetzen, haben wir in diesen Datenschutzhinweisen zusammengestellt.

Verwendungsdaten
Auf welcher rechtlichen Grundlage werden Cookies verwendet und gibt es Opt-Out Möglichkeiten?
An wen werden Ihre Daten weitergegeben?
Übermittlung von personenbezogenen Daten an Empfänger außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums
Wie lange werden Ihre Daten gespeichert?
Welche Rechte haben die betroffenen Personen?

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung bei der Nutzung verschiedener Dienste finden Sie hier:

Informationen zu Veranstaltungen und Produkten
Visitenkarten
Vor-Ort-Veranstaltung „Prinect User Days“ am 17./18.Mai 2022
und 20./21.Mai 2022 Online-Veranstaltung „Prinect User Days“ am 19.Mai 2022
Heidelberg Mediathek
Nutzung der Heidelberg App
Teilnahme an Heidelberg Umfragen mit Microsoft Forms
Microsoft Teams
Verarbeitung durch Dienstleister in Drittländern
Online-Präsentationen mit GoToWebinar und GoTo Meeting
Virtueller Rundgang im Ausbildungszentrum via VR-EASY
Datenschutzinformation Miro
Versand von Whitepapers

Soziale Medien:

Präsenz in sozialen Medien

Die folgenden Dienste fallen unter die Kategorie "essentielle Cookies":

Plattform zur Verwaltung von Einwilligungen
ClickDimensions und Newsletters
Google Tag Manager
Zoovu (nur im PANTONE® Manager)
YouTube
Podigee (nur bei Podcasts)
reCAPTCHA

Der folgende Dienst fällt unter die Kategorie "funktionale Cookies":

Akamai
Pardot

Folgende Dienste fallen unter die Kategorie "Marketing Cookies":

Google Analytics
Google Analytics Advertising Feature
Microsoft Ads (nur in UK)
Facebook-Pixel
LinkedIn Insight-Tag
New Relic

Anmeldung und Durchführung von Vor-Ort-Veranstaltungen

Die Heidelberger Druckmaschinen AG führt Vor-Ort-Veranstaltungen im Print Media Center am Standort Wiesloch-Walldorf durch. Die Anmeldung zu diesen Veranstaltungen erfolgt entweder über den Außendienstmitarbeiter auf Weisung des Kunden oder als eigenständige Anmeldung über einen versteckten Anmeldelink auf der Website. Zugang haben nur eingeladene Kunden. Die Einladung erfolgt über einen gedruckten Flyer oder über ein digitales Mailing an einen von den Vertriebsstellen festgelegten Empfängerkreis. Die vom Vertriebsmitarbeiter zur Verfügung gestellten Daten oder die aus der Online-Registrierung übermittelten Daten werden für die weitere Organisation der Veranstaltung (Reiseplanung, Hotelbuchung, Betreuung vor Ort) verwendet.

Zugriff auf die Daten der Vor-Ort-Veranstaltung, sowie der damit verbundenen Dienstleistungen haben die verantwortlichen Mitarbeiter und die beauftragten Dienstleister und deren Subunternehmer.

Andere Verarbeitungen im Rahmen unseres berechtigten Interesses

Für andere Verarbeitungen im Rahmen des berechtigten Interesses können personenbezogene Daten an die Justiz, Behörden, Rechtsvertretungen, Versicherungen und notwendige Unternehmen, z.B. Internetprovider, weitergegeben werden.

Wir löschen die Daten im internen Sharepoint nach 6 Wochen nach Abschluss der Veranstaltung. Übermittelte Daten an unser CRM-System, sowie Google Analytics bleiben hiervon unberührt.

Die Daten der Teilnehmer werden zu Werbezwecken verarbeitet, bis der Betroffene widerspricht oder der Zweck der werblichen Nutzung entfällt. Im Einzelfall kann eine längere Speicherung aus berechtigtem Interesse erforderlich sein (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO).

Für die Umsetzung benötigen wir

  • die Angaben zu den Feldern, die im Anmeldeformular als Pflichtfelder aufgeführt sind,
  • sowie die zur Vertragserfüllung erforderlichen organisatorischen und technischen Daten,
  • sowie alle Kommunikationsdaten für Videoanrufe oder Chats.

Ohne diese Angaben ist eine Anmeldung nicht möglich.

Optionale Angaben sowie die Einwilligung zur werblichen Nutzung und zur Verwendung von nicht technisch erforderlichen Cookies sind freiwillig und haben keinen Einfluss auf die Veranstaltung. Die folgenden personenbezogenen Daten können Ihnen von der Heidelberg Gruppe auf Websites oder in der App zur Verfügung gestellt werden:

Personenbezogene Daten von Referenten, Moderatoren auf Messen und Veranstaltungen (z.B. Datum der Veranstaltung, Dauer des Vortrags, Inhalt des Vortrags, Name des Referenten, Kurzvita des Referenten). Referenten können Mitarbeiter der Heidelberg Gruppe oder externe Personen sein.

Personenbezogene Daten zu Ansprechpartnern und Experten auf Messen und Veranstaltungen (z.B. Name der Personen, Position bei Heidelberg, Angaben zu besonderen Kompetenzen; geschäftliche Kontaktdaten).

Wir erhalten diese Daten auf freiwilliger Basis direkt von den Personen und verwenden sie nur mit deren ausdrücklicher Einwilligung und Einwilligung für Werbe- und Informationszwecke. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung (Sprecher- und Kontaktinformationen) ist die Einwilligung der betroffenen Personen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO.

Es findet keine automatisierte Entscheidung im Einzelfall einschließlich Profiling gemäß Art. 22 DSGVO.

Widerspruchsrecht

Wenn Daten auf der Grundlage von berechtigten Interessen verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden Daten Widerspruch einzulegen.

Darüber hinaus können Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für Zwecke der Direktwerbung jederzeit ohne Angabe von Gründen widersprechen.

Um von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch zu machen, wenden Sie sich bitte an information@heidelberg.com.

Überarbeitet und veröffentlicht im Juli 2022.

Wie können wir Ihnen helfen?

Wir freuen uns auf Ihre Mitteilung. Um auf Ihr Anliegen schnell reagieren zu können, benötigen wir einige Angaben. *Dieser Felder sind erforderlich.