Datenschutzhinweise der Heidelberger Druckmaschinen AG.

Sofern Sie besondere Services unseres Unternehmens über unsere Website oder die Apps in Anspruch nehmen möchten oder Sie über unseren eShop etwas bestellen, kann eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich werden. Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich und besteht für eine solche Verarbeitung keine gesetzliche Grundlage (z.B. die Durchführung einer vertraglichen Vereinbarung), bitten wir Sie um Ihre Einwilligung.

Mit diesem Hinweis informieren wir Sie darüber, welche Daten wir von Ihnen erheben, wie wir sie nutzen und wie Sie der Datennutzung widersprechen können.

Wer ist verantwortlich für die Datenerhebung und -verarbeitung?

Die Heidelberger Druckmaschinen AG begrüßt Ihren Besuch auf unseren Webseiten und der App sowie Ihr Interesse an unseren Produkten. Bitte nehmen Sie zur Kenntnis, dass das Privacy Statement nicht mehr gilt, wenn Sie Links zu Seiten Dritter folgen oder sich in Bereichen anmelden, die von anderen für die Datenverarbeitung Verantwortlichen kontrolliert werden.

Datenschutzrechtlich Verantwortlicher im Hinblick auf diese Webseite oder App ist:

Heidelberger Druckmaschinen AG
Gutenbergring
69168 Wiesloch
Germany
Tel.: +49 (0)6221 92 00

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter:

Heidelberger Druckmaschinen AG
Data Protection Officer
Gutenbergring
69168 Wiesloch
Germany

E-Mail: Datenschutzbeauftragter@heidelberg.com

Wofür verarbeiten wir Ihre Daten (Zweck der Verarbeitung) und auf welcher Rechtsgrundlage?
Mit welchem Rechtsgrund werden Cookies verwendet und gibt es Opt-Out Möglichkeiten?
An wen werden Ihre Daten weitergegeben?
Wie lange werden Ihre Daten gespeichert?
Welche Betroffenenrechte gibt es?


Nähere Informationen zu der Datenverarbeitung bei der Nutzung verschiedener Dienste finden Sie hier:

Veranstaltungsinformationen
Online-Veranstaltung „Innovation Week 2021“ am 13.-15.Oktober 2021 und Heidelberg Mediathek (ab 25. Oktober 2021)

Name des Verantwortlichen und Vertreter:

Heidelberger Druckmaschinen AG
Kurfürstenanlage 52-60
69115 Heidelberg
Tel.: +49 (0)6221 92 00
Fax: +49 (0)6221 92 69 99
E-Mail: information@heidelberg.com

Kontaktdaten Datenschutzbeauftragte:

Datenschutzbeauftragte
Heidelberger Druckmaschinen AG
Gutenbergring
69168 Wiesloch
E-Mail: datenschutzbeauftragter@heidelberg.com

Betroffenen-Rechte:

Eine ausführliche Beschreibung der Betroffenen-Rechte finden Sie hier.

Zwecke der Verarbeitung(en) und deren Rechtsgrundlage(n):

Bitte beachten Sie alle nachfolgend aufgeführten Verarbeitungen, die im Rahmen der Veranstaltung erfolgen können.

Registrierung und Durchführung der Online-Veranstaltung, inkl. Terminvereinbarung, Streaming, Video, Video-Call und Chat

Ab dem 20. September 2021 können alle Interessierten sich für das digitale Event vom 13.-15. Oktober 2021 registrieren.
Das Portal heidelberg.com/innovationweek2021 (URL: innovationweek.heidelberg.com) und der Zugang zu den Inhalten bleiben darüber hinaus bis Dezember 2021 bestehen und ist ab 25. Oktober 2021 über heidelberg.com/videos (URL: medialibrary.heidelberg.com) erreichbar.
Interessierte können sich an Veranstaltungstagen mit einem Heidelberg-Experten im Video-Call oder im Chat peer-to-peer auf heidelberg.com/innovationweek2021 austauschen. Die Verbindung wird mit DTLS-SRTP verschlüsselt.
Die verfügbaren Ansprechpartner sind dabei vom Land bzw. Sprache der Teilnehmenden abhängig. Die im Rahmen des Besuchs der Veranstaltung oder der Mediathek erhobenen relevanten Kontaktdaten, sowie Interesse an unseren Produkten und Dienstleistungen, werden an die jeweils zuständige Landes- oder Vertriebsgesellschaft übermittelt. Rechtsgrundlage ist unsere vertragliche Verpflichtung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO, dem Teilnehmer die vertraglich geschuldeten Leistungen zur Verfügung zu stellen. Die Nutzung dieses Angebots ist freiwillig.

Bestätigung der E-Mail-Adresse (Double-Opt-In) und E-Mail-Kommunikation
Zum Abschluss des Registrierungsprozesses ist es erforderlich, die Anmeldung zu bestätigen. Hierfür wird an die bei der Registrierung hinterlegte E-Mail-Adresse eine Bestätigungs-E-Mail gesendet. Diese E-Mail enthält einen Link, über den die Registrierung bestätigt und somit abgeschlossen werden kann. Das verwendete System speichert das Datum und Uhrzeit der Registrierung, sowie der Bestätigung.

Die E-Mail-Adresse wird anschließend auch für den Versand von E-Mails mit Informationen zum Event verwendet.

Video und Streaming
An den Veranstaltungstagen 13.-15. Oktober 2021 werden im Rahmen der Veranstaltung Innovation Week 2021 Präsentationen über Produkte und Services von Heidelberg im Livestream gezeigt. Zusätzliche Video-Inhalte stehen bis voraussichtlich 31 Dezember 2021 on demand auf heidelberg.com/innovationweek2021 (ab 25. Oktober: heidelberg.com/videos) zur Verfügung.
Hierzu verwenden wir Plugins von Youtube.de/youtube.com. Diese werden durch Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland betrieben. Wenn Sie mit einem solchen Plugin versehene Webseiten von der Heidelberger Druckmaschinen AG aufrufen, wird eine Verbindung zu YouTube-Servern hergestellt und dabei das Plugin durch Mitteilung an Ihren Browser auf der Internetseite dargestellt. Hierdurch werden Cookies auf Ihrem Rechner abgelegt (VISITOR_INFO1_LIVE, PREF, YSC). Weiterhin wird an den YouTube-Server übermittelt, welche unserer Webseiten Sie besucht haben. Sind Sie dabei als Mitglied bei YouTube angemeldet, ordnet YouTube diese Information Ihren jeweils persönlichen Nutzerkonten dieser Plattformen zu. Bei Nutzung von diesen Plugins, wie z.B. durch Anklicken des Start-Buttons zum Abspielen einer Video- oder Audiodatei oder bei Senden eines Kommentars, werden diese Informationen Ihrem YouTube-Benutzerkonto zugeordnet. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich vor Aufruf der Datei oder Absenden eines Kommentars bei YouTube ausloggen.
Rechtsgrundlage ist unsere vertragliche Verpflichtung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO, dem Teilnehmer die vertraglich geschuldeten Leistungen zur Verfügung zu stellen.
Zweck und Umfang der Datenerhebung und –nutzung durch Google sowie Ihre Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre als YouTube-Nutzer entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von YouTube.

Video-Calls und Chat während der Online-Veranstaltung
Am Veranstaltungstag können registrierte Teilnehmende sich per Video-Call und Chat mit einem Heidelberg-Experten austauschen.
An den Tagen 13.-15. Oktober 2021 besteht im Rahmen der Veranstaltung Innovation Week 2021 während der Livestream-Übertragung die Möglichkeit, Fragen oder Kommentare in einem Chat an Heidelberg zu senden. Diese Text-Informationen sind ausschließlich für Chat-Administratoren sichtbar. Die Chat-Administratoren können Ihnen persönlich antworten oder eine Nachricht an alle im Chat teilnehmenden Besucher der Innovation Week senden. Alle unsere Mitarbeiter wurden und werden zum Thema Datenschutz geschult und zum sicheren und vertrauensvollen Umgang mit Kundendaten unterrichtet.
Der Chat findet in virtuellen Räumen innerhalb von heidelberg.com/innovationweek2021 statt.
Neben den Daten aus dem Registrierungsformular, den Kommunikationsdaten und Organisationsdaten (wie Datum und Uhrzeit der Anmeldung, sowie Bestätigung) verarbeiten wir zusätzlich auch technische Daten, wie z. B. die IP-Adresse, Standort, Statusmeldungen, Session-IDs, Logdateien, aufgerufene Videos bzw. Streams. Die Registrierungsdaten, evtl. Einwilligungen, sowie Angaben, für welche unserer Produkte und Leistungen Sie Interesse haben, werden zur werblichen Nutzung der Kontaktdaten (siehe folgende Abschnitte) an unser CRM-System übermittelt.
Die Rechtsgrundlage für die Bereitstellung der Webseite bis zur Registrierung basiert auf der Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO „berechtigtes Interesse“. Unser berechtigtes Interesse ist die Bereitstellung einer Online-Plattform zur Registrierung.
Die Registrierung und Durchführung der Veranstaltung, inkl. Stream, Video und Kommunikation basiert auf der Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO „Vertragserfüllung“ bzw. „Vertragsvorbereitende Maßnahme auf Anfrage des Betroffenen“.
Zudem nutzen wir auf unserer Online-Event- und Mediathek-Seite Cookies.Für technisch nicht erforderliche Cookies, z. B. Google Analytics und Google Tag Manager, erbitten wir Ihre freiwillige Einwilligung über unsere Content-Management-Lösung („Cookie-Banner“). Diese Einwilligungen sind freiwillig und jederzeit widerrufbar. Weitere Informationen über die Verarbeitungen der Online-Event-Seite, Google Analytics, Google Tag Manager und Cookies finden Sie im jeweiligen Abschnitt unter: https://www.heidelberg.com/global/de/global_content/privacy_statement.jsp

Nutzung der Kontaktdaten zur werblichen Nutzung im berechtigten Interesse
Die im Rahmen der Veranstaltung erhobenen Kontaktdaten und Interessen verarbeiten wir zu werblichen Zwecken auf Basis der Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO i. V. m. Erwägungsgrund 47 DSGVO. Es ist unser berechtigtes Interesse, Veranstaltungen zur Generierung von Kontaktdaten von Interessenten durchzuführen.
Die im Rahmen der Veranstaltung erhobenen relevanten Kontaktdaten, sowie Interesse an unseren Produkten und Dienstleistungen, werden an die jeweils zuständige Landes- oder Vertriebsgesellschaft übermittelt. Die Verarbeitung erfolgt in unserem CRM-Programm, sowie E-Mail- und Telekommunikationssystemen.
Bitte beachten Sie das Widerspruchsrecht für Verarbeitungen zum Zwecke der Direktwerbung, welches Sie im Abschnitt „Rechte“ finden.

Nutzung der Kontaktdaten zur werblichen Nutzung mit Einwilligung
Zur werblichen Nutzung bestimmter Kontaktkanäle, wie beispielsweise Telefon und E-Mail, benötigen wir in Deutschland Ihre freiwillige Einwilligung. Diese Einwilligungen werden im Rahmen der Registrierung oder im Laufe der Veranstaltung abgefragt. Die Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ist freiwillig und jederzeit widerrufbar. Eine Teilnahme an der Online-Veranstaltung ist auch ohne Einwilligung oder nach Widerruf einer Einwilligung möglich.
Sofern die Einwilligung zur werblichen Kontaktaufnahme per E-Mail erfolgt, erhalten Sie vor der Nutzung die Möglichkeit diese E-Mail per Double-Opt-In zu bestätigen.

Sonstige Verarbeitungen im Rahmen des berechtigten Interesses
Eine Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Rahmen des berechtigten Interesses (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO) kann zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder Schäden erfolgen. Hierzu kann im Einzelfall auch eine Weitergabe an erforderliche Dritte erforderlich sein. Informationen zum Einzelfallbezogenen Widerspruchsrecht finden Sie im Abschnitt „Rechte“.
Wir verwenden eine Plattform zur Verwaltung von Einwilligungen. Mit diesem Dienst können Sie entscheiden, welche der verschiedenen auf unseren Webseiten verfügbaren Dienste (die mit der Verarbeitung personenbezogener Daten verbunden sind) Sie nur auf der Grundlage einer Einwilligung nutzen möchten. Er ermöglicht uns auch, Ihre Einwilligung in die Datenverarbeitung zu dokumentieren und den gesetzlich geforderten Nachweis darüber zu erbringen. Ihre Erklärung gilt für alle unsere Webseiten und Apps.

Die folgenden Daten werden verarbeitet:
Datum und Uhrzeit Ihres Besuchs
Geräteinformationen
Browser-Informationen
Anonymisierte IP-Adresse
Opt-in und Opt-out Daten
Die Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO i. V. m. Art. 7 Abs. 1 DSGVO.

Empfänger oder Kategorien von Empfängern der personenbezogenen Daten:

Zugriff auf die Daten der Event-Plattform, sowie den verbundenen Diensten haben nur zuständige Beschäftigte und die beauftragten Dienstleister und deren Subunternehmer. Sofern beauftragte Dienstleister Zugriff auf personenbezogene Daten haben und dies eine Auftragsverarbeitung darstellt, wurde mit den Dienstleistern eine Vereinbarung zur Auftragsverarbeitung abgeschlossen, die auch Regelungen für mögliche Subunternehmer berücksichtigt.

Sonstige Verarbeitungen im Rahmen des berechtigten Interesses
Für sonstige Verarbeitungen im Rahmen des berechtigten Interesses kann eine Weitergabe von personenbezogenen Daten an Justiz, Behörden, juristische Vertretung, Versicherungen und erforderliche Unternehmen, z. B. Internetprovider, erfolgen.

Absicht Datenübermittlung an Drittland oder int. Organisation:

Die im Rahmen der Veranstaltung erhobenen relevanten Kontaktdaten, sowie Interesse an unseren Produkten und Dienstleistungen, werden an die jeweils zuständige Landes- oder Vertriebsgesellschaft übermittelt.

Es erfolgt jenseits der o. g. Verarbeitungen keine Weitergabe der Teilnehmerdaten durch den Verantwortlichen an ein Drittland oder andere internationale Organisation, sofern dies nicht zur Abwicklung erforderlich ist, die Teilnehmerin bzw. Teilnehmer dort ihren bzw. seinen Sitz hat oder dort entsprechende Geräte bzw. Dienste zur Kommunikation betreibt oder aus technischen Gründen ein entsprechendes Routing erfolgt, auf das wir keinen Einfluss haben.

Dauer oder Kriterien zur Dauer der Speicherung:

Nach Abschluss der Veranstaltung stellen wir Ihnen auf der Plattform noch bis zum 31.12.2021 weiterhin neue Inhalte zur Verfügung, anschließend wird die Plattform geschlossen. Die Daten, die sich auf der Event-Plattform befinden, werden dann nach 6 Wochen gelöscht. Übermittelte Daten an unser CRM-System, sowie Google Analytics bleiben davon unberührt.

Die Daten der Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden für werbliche Zwecke verarbeitet bis die bzw. der Betroffene widerspricht oder der Zweck der werblichen Nutzung entfällt. Im Einzelfall kann eine längere Aufbewahrung aus berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO) erforderlich sein.

Bezüglich der weiteren Datenspeicherung: Alle Informationen werden für drei Jahre nach Ende der Verarbeitung gespeichert. Rechtsgrundlage hierfür ist unsere Verpflichtung zur Dokumentation der Erfüllung der Datenschutzanforderungen nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO i.V.m. Art. 5 Abs. 2 und Art. 24 DSGVO, verbunden mit unserem berechtigten Interesse am Nachweis der Erfüllung der Anforderungen nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f GDPR in Verbindung mit § 41 Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und § 41 Abs. 2 Nr. 1 Ordnungswidrigkeitengesetz (OWiG). Die Plattform wird von unserem Auftragsverarbeiter, der Usercentrics GmbH, Sonnenstraße 23, 80331 München, Deutschland, betrieben.

Weitere Informationen zum Datenschutz bei Usercentrics finden Sie hier.

Bereitstellung gesetzlich vorgeschrieben oder vertraglich erforderlich sowie Folgen bei Nichtbereitstellung:

Zur Durchführung benötigen wir

  • die Angaben für die als Pflichtfelder im Registrierungsformular aufgeführten Felder,
  • sowie die zur Vertragserfüllung erforderlichen organisatorischen und technischen Daten,
  • sowie ggf. anfallenden Kommunikationsdaten für Video-Call bzw. Chat.

Ohne diese Angabe ist eine Teilnahme nicht möglich.

Optionale Angaben, als auch Einwilligungen zur werblichen Nutzung und die Nutzung von nicht-technisch erforderlichen Cookies, sind freiwillig und haben keinen Einfluss auf die Veranstaltung.

Automatisierte Entscheidungsfindung:

Es erfolgt keine automatisierte Entscheidung im Einzelfall einschließlich Profiling gemäß Art. 22 DSGVO.

Google Tag Manager

Wir setzen den Google Tag Manager ein. Der Anbieter der Komponente Google Tag Manager ist die Alphabet Inc. Dieser Dienst ermöglicht es Ihnen, Website-Tags über eine API zu verwalten. Der Google Tag Manager implementiert nur Tags. Das bedeutet, dass keine Cookies verwendet werden und keine persönlichen Informationen gesammelt werden. Google Tag Manager löst andere Tags aus, die zum Sammeln von Daten verwendet werden können. Allerdings greift Google Tag Manager nicht auf diese Daten zu. Wenn Sie auf Domain- oder Cookie-Basis deaktiviert wurden, gilt die Deaktivierung für alle Tracking-Tags, wenn sie mit Google Tag Manager implementiert wurden.

Google-Analytics

Im Rahmen der geschützten Plattform Innovation Week setzen wir Google Analytics zum Zwecke der vertraglich geschuldeten Leistung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO und nutzen und werten die erhobenen Daten zusätzlich aus, um Ihnen interessante Inhalte auf unserer Seite anbieten zu können und eine personalisierte Betreuung zu ermöglichen. Außerhalb des geschützten Bereichs nutzen wir Google Analytics nur mit Ihrer jederzeit widerruflichen Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO. Google Analytics ist ein Webanalysedienst der Google Ireland Ltd. ("Google"). Google Analytics verwendet Cookies, die eine Analyse der Benutzung unserer Webseiten durch Sie ermöglichen. In diesem Zusammenhang erstellt unser Auftragsverarbeiter Google pseudonymisierte Nutzungsprofile und verwendet Cookies.

Verarbeitete Daten:
Nutzer-ID
Browsertyp/-version,
verwendetes Betriebssystem,
Referrer URL (die zuvor besuchte Seite),
Hostname des zugreifenden Endgerätes,
Uhrzeit der Serveranfrage

Google Analytics wird von uns nur in Verbindung mit einer aktivierten IP-Anonymisierung (IP-Masking) verwendet. Dies bedeutet: Die IP-Adresse eines Nutzers wird von Google für Nutzer innerhalb der Mitgliedsstaaten der Europäischen Union und anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Nur in Ausnahmefällen (z.B. bei einem technischen Defekt in der Europäischen Union) wird die IP-Adresse an einen Server in den USA übertragen und dort gekürzt.

Bei dem von Google verwendeten Verfahren zur Anonymisierung von IP-Adressen werden die IP-Adressen nicht auf die Festplatte geschrieben, da die Anonymisierung unmittelbar nach Eingang der Anfrage im Speicher erfolgt.

Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Webseitennutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihres Browsers verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website voll umfänglich nutzen können.

Übermittlung an Drittländer (außerhalb der EU und des EWR): Google erhält im Zuge der Analyse des Nutzerverhaltens aufgrund Ihrer Einwilligung personenbezogene Daten und verarbeitet diese weltweit, soweit dies für die Erbringung von Dienstleistungen erforderlich ist:

Kontaktdaten Google:
Google Ireland Limited
Gordon House, Barrow Street
Dublin 4
Irland
Telefon +353 1 543 1000
Fax +353 1 686 5660
E-Mail support-deutschland@google.com

Die Drittlandübermittlung erfolgt auf der Grundlage der EU-Standardvertragsklauseln von Google. Wir speichern die Daten auf pseudonymisierten Profilen, die keiner einzelnen Person zugeordnet werden können, für einen Zeitraum von 26 Monaten, um Missbrauchsfällen vorzubeugen und um unsere Webseiten zu optimieren. Nach Ablauf der 26 Monate werden diese Daten automatisch gelöscht. Klicken Sie hier, um das Browser-Add-on zur Deaktivierung von Google Analytics herunterzuladen.

Eingesetzte Cookies

Name: _ga, _gat, _gid
Provider: Google Analytics
Beschreibung: Google Universal Analytics | Beide analysieren das Browsing-Muster und ermöglichen die Erstellung von Flow-Statistiken; ga wird verwendet, um einzelne Nutzer durch die Zuweisung einer zufällig generierten Nummer als Client-Identifikator zu unterscheiden, was die Berechnung von Besuchen und Sitzungen ermöglicht; _gat wird verwendet, um zwischen den verschiedenen Überwachungsobjekten zu unterscheiden, die in der Sitzung erstellt werden
Speicherdauer: _ga, _gid - 1 Jahr ab Setting oder Update ; _gat - 10 Minuten ab Setting oder Update

Name: _gtm
Provider: Google Tag Manager
Beschreibung: Verwaltung unserer Consent Management Lösung und des davon abhängigen Einsatzes von Google Analytics.
Speicherdauer: _gtm – 1 Jahr ab Seeting oder Upadate

Name: ssm_au_c
Provider: Usercentrics
Beschreibung: Dieses Cookie wird verwendet, um die Cookie-Zustimmung auf unserer Website zu verwalten und Ihre Präferenzen zu speichern.
Speicherdauer: Sie bleiben bestehen, bis Sie die Cookies aus Ihrem Browser löschen oder Änderungen in der Cookie-Zustimmungsfunktion vornehmen.

Name: evesessid
Provider: Event it
Beschreibung: Wird verwendet, um die Sitzungs-ID der aktuellen Sitzung zu erhalten oder zu setzen.
Speicherdauer: Läuft nach der Sitzung ab

Name: srv_id
Provider: Event it
Beschreibung: Dient zur Verwaltung der Benutzersitzung auf der Serverseite.
Speicherdauer: Läuft nach der Sitzung ab

Name: eveprotect
Provider: Event it
Beschreibung: Zur Abwehr verschiedener Angriffsszenarien im Web.
Speicherdauer: Läuft nach der Sitzung ab

Nutzung der Heidelberg App
Teilnahme an Heidelberg Umfragen mit Microsoft Forms
Datenschutzhinweise Microsoft Teams
Kontaktformular
Jobsuche


Social Media:

Social Media und Facebook
Twitter
Instagram
LinkedIn
Xing


Folgende Dienste fallen unter die Kategorie "Essentielle Cookies":

Consent Management Platform
ClickDimensions und Newsletter
Google Tag Manager
Zoovu (nur im PANTONE® Manager)
YouTube
Podigee (nur bei Podcasts)
reCAPTCHA
Akamai


Folgender Dienst fällt unter die Kategorie "Funktionale Cookies":

New Relic


Folgende Dienste fallen unter die Kategorie "Marketing Cookies":

Google Analytics
Google Analytics Advertising Feature
Google Remarketing
Google Conversion-Tracking
Facebook Pixel
LinkedIn Insight Tag

Überarbeitet und veröffentlicht am 22.10.2021.

Wie können wir Ihnen helfen?

Wir freuen uns auf Ihre Mitteilung. Um auf Ihr Anliegen schnell reagieren zu können, benötigen wir einige Angaben. *Dieser Felder sind erforderlich.