Der Push to Stop CutStar überzeugt bei der Verarbeitung dünnerer Bedruckstoffe durch höhere Druckgeschwindigkeit und einen stabilen Bogenlauf.

Die komplett neue Plattform steht für mehr Automatisierung, einfaches Handling und Wartungsfreundlichkeit.

Der CutStar Breitbahn-Rollenquerschneider kombiniert die niedrigeren Kosten des Rollenoffsetdrucks mit der Flexibilität des Bogenoffsetdrucks. Durch seinen hohen Automatisierungsgrad lassen sich im Zusammenspiel mit der Integration in den Prinect Workflow bis zu 50 % Rüstzeiten einsparen. Viele Neuerungen machen den Push to Stop CutStar gerade bei der Verwendung von Folien und dünnen Materialien deutlich produktiver.

Der neue Push to Stop CutStar steht für 50 % weniger Rüstzeit und 30 % höhere Laufleistung

Er wird direkt vor dem Anleger installiert. Der Bedruckstoff wird abgerollt, im Rollenquerschneider auf das benötigte Format zugeschnitten und geschuppt. Der Schuppenstrom wird dann dem Anleger zugeführt, was eine Kosteneinsparung von bis zu 15 Prozent bedeutet. Die Einsparung ist bei Sonderbedruckstoffen wie Folien oder aluminiumbedampftem Papier oftmals sogar noch größer.

Bei Auftragswechseln kann der CutStar ganz einfach auf Knopfdruck vom Anleger getrennt werden. Die Druckmaschine arbeitet dann weiter im Bogenoffsetdruck. Die Bedienung des CutStar ist dank des hohen Automatisierungsgrades, der Anbindung und des an die Druckmaschine angepassten Bedienpanels besonders einfach.


CutStar auf einen Blick

  • Bis zu 50 % Rüstzeitersparnis
  • Bis zu 30 % höhere Laufleistung
  • Komplett neue Plattform, neues Design
  • Neue Antriebstechnik
  • Neue Messergeometrie
  • Hoher Automatisierungsgrad
  • Benutzerfreundlichkeit
  • Digitale Integration
  • Push to Stop
  • Verringerter Wartungsaufwand
  • Kostenvorteile der Rollenware und Flexibilität des Bogenoffsetdrucks
  • Ideale Ergänzung für die Verarbeitung von
    dünnen Etikettenpapieren oder Folien
    (z.B. Inmould-Etiketten) mit hoher Fortdruckgeschwindigkeit

Wesentliche Merkmale

Plattform und Konstruktion

  • Neuer Rollenquerschneider für kostengünstige Rollenware
  • Einfacher Zugriff auf Einzugsrollen und Messer
  • Reduzierter Wartungsaufwand
  • Schnelle und einfache Trennung bietet höchste Flexibilität
  • Einfache Handhabung von Rollenenden

Intellistart 3

  • Digitale Integration
  • Einstellungen für Aufträge über Intelli-Daten
  • Automatische Anpassung von Bogenlänge, Schuppenbildung und Formatgröße
  • Push to Stop

Verarbeitung von Rollenware

  • Grammaturen von 40 bis 300 g/m² und Rollenbreiten von 480 bis 1.060 Millimeter, je nach Maschinenbaureihe

CutStar Display

  • Zeigt die Länge des auf der Rolle verbleibenden Druckmaterials an

Neue Schneidtechnologie

  • CutStar verarbeitet Folien mit einer Stärke von bis zu 50 Mikrometern, z. B. Inmould-Etiketten
  • Bis zu 30 % schneller bei dünneren Bedruckstoffen

Kundenstimmen

„Der größte Vorteil, der uns der CutStar bietet, ist die große Flexibilität bei der Verwendung geringerer Papiergrammaturen als in der Vergangenheit. Wir verarbeiten nun Dünndruckpapier mit 32 g/m2 gegenüber den üblicherweise verwendeten 40-70 g/m2. Ein weiterer Pluspunkt ist die Möglichkeit, den Papierverbrauch zu optimieren, indem wir das Papier auf die erforderlichen Formate zuschneiden und so den Abfall reduzieren."

Paola Pantaleoni, Geschäftsführerin Grafiche Pizzi

Zum Artikel

Verfügbar für folgende Druckmaschinen

Der neue 2020 Push to Stop CutStar ist optional für die folgenden Druckmaschinen erhältlich.

Das könnte Sie auch interessieren

The Colors of Success

Die Speedmaster 2020 Generation nutzt das immense Spektrum digitaler Möglichkeiten wie keine Druckmaschinengeneration vor Ihr. Nutzen auch Sie diese neuen Potentiale und schreiben Sie mit uns Ihre Erfolgsgeschichte.

Print Site Contracts

Steigern Sie Ihre Effizienz und Marge. Mit Print Site Contracts von Heidelberg. Diese kombinieren die besten Heidelberg Produkte mit einem Ziel: sie besser, schneller und effizienter zu machen. Wählen Sie das Angebot, das am besten zu Ihnen passt.

Prinect Workflow

Prinect Business und Prinect Production binden alle Schritte der Druckproduktion in einen durchgängigen Prozess ein: von Kalkulation über die Produktion in Pre-Press und Postpress bis zur Rechnungsstellung. Weniger Komplexität, mehr Gewinn.

Jetzt On-Demand.

Heidelberg Innovation Week.

Das war die Innovation Week 2020 – alle Informationen
zu unseren Produktinnovationen für Packaging,
Commercial und Label können Sie weiterhin abrufen.

Wie können wir Ihnen helfen?

Wir freuen uns auf Ihre Mitteilung. Um auf Ihr Anliegen schnell reagieren zu können, benötigen wir einige Angaben. *Dieser Felder sind erforderlich.