Besonders im Verpackungs- und Etikettendruck ist nicht nur die richtige Farbgebung für die Qualität eines Druckproduktes entscheidend.

Es gilt, Druckfehler frühzeitig zu erkennen, um Reklamationen sicher zu vermeiden. 

Prinect Inspection Control 4 liefert hier Spitzenleistung bei der Bogeninspektion und stellt eine Produktion in höchster Qualität sicher. Zwei hochauflösende Farbkameras prüfen jeden Bogen zu 100 Prozent auf Materialfehler, Butzen, Spritzer, Tonen usw., noch bevor Folgekosten entstehen. Eine perfekte Bogenführung mit Blasluftunterstützung macht die umfassende Inspektion bis zur Bogenhinterkante möglich. Das System lässt sich in das Makulatur-Management integrieren und kann gegebenenfalls durch den Streifeneinleger InsertStar® und die Makulaturweiche ausgebaut werden.

Durch die volle Integration in Intellistart 3 und in den Workflow der Druckerei entfallen manuelle Einrichteprozesse komplett. Prinect Inspection Control 4 richtet sich unabhängig im Hintergrund ein, und löst selbstständig einen PDF-Abgleich aus. Dies erlaubt eine automatisierte Prüfung von gescannten Druckbogen mit Hilfe von freigegeben Referenzdaten (PDF) aus der Druckvorstufe. Alle Prozesse werden immer transparent im Quality Assist angezeigt. 

Bei Wendemaschinen befindet sich das Inspektionssystem vor der Wendeeinrichtung und wahlweise im Lackierwerk bzw. im Ausleger der Speedmaster XL 106. Dies ermöglicht Ihnen höchste Flexibilität und Automatisierung sowohl bei kurzen als auch bei hohen Auflagen und damit unschlagbare Produktivitätsvorteile.

Kundenstimmen

Verlag Druckerei Ebner, Deutschland

„Bei so einer produktiven Maschine wie der Speedmaster CX 75 müssen manuelle Bedienschritte auf ein Mindestmaß reduziert werden. Das geht nur mit entsprechender Workflowintegration, künstlicher Intelligenz und einer spektralen Farbmesstechnik", so Christian Ebner.

Prinect Inspection Control 4:

  • Zwei hochauflösende, moderne Farbkameras für präzise Inspektion
  • Wartungsfreie LED-Beleuchtung
  • Direkte Bedienung und Anzeige von Fehlermeldungen am 24-Zoll-Multi-Touchscreen sowie am Wallscreen XL
  • Umfangreiche Prüfprotokolle im HEIDELBERG Kundenportal
  • Streifeneinleger InsertStar® und Makulaturweiche zum Markieren fehlerhafter Bogen optional verfügbar
  • Verfügbar für Speedmaster XL 106 / XL 106-P / XL 106-L oder XL 106-P+L Maschinen

Highlights:

  • Hohe Inspektionsgüte bei maximaler Geschwindigkeit
  • Push to Stop und Automatisierungsfunktionen
  • Automatisierte Übernahme von Inspektionsbereichen und Prüftoleranzen aus der Vorstufe im Prinect Workflow
  • Optionale PDF-Inspektion ermöglicht eine schnelle Produktionsfreigabe
  • Intelligentes Makulaturmanagement
  • Quality Assist für Transparenz und Übersichtlichkeit

Whitepaper.

Alles was Sie schon immer
über Farbmanagement wissen wollten.

Auch wenn moderne digitale Bildbearbeitungssoftware den Prozess des Farbmanagements automatisieren kann, bleiben bestimmte Aspekte immer subjektiv. Ein tieferes Verständnis der Prinzipien des Farbmanagements und der zu treffenden Entscheidungen hilft Druckern, optimale Druckergebnisse zu erzielen.

Informieren Sie sich in unserem Whitepaper über Farbmetrik, Densitometrie, Standardisierung, Punktzuwachs vs. Punktverlust und vieles mehr.

Unsere Farb- und Qualitätsmesssysteme

Prinect Easy Control

Der schnelle Einstieg in die automatische Spektralmesstechnik, integriert in den Maschinenleitstand der Druckmaschine.

Prinect Axis Control

Das schnellste Spektralmessgerät seiner Klasse für den Verpackungs- und Akzidenzdruck.

Prinect Inpress Control 3

Hochautomatisiertes Spektralmesssystem schafft die Voraussetzung für Push to Stop.

Prinect Inspection Control 4

Spitzenleistung in der Bogeninspektion durch volle Integration in Intellistart 3 und den Druckereiworkflow.

Dipco Elements

Die Prinect Druckkontrollstreifen sind für die Farbregelung an Speedmaster Druckmaschinen und dem Einsatz von Prinect Farbmesssystemen optimiert.

Wie können wir Ihnen helfen?

Nehmen Sie Kontakt auf.

Wir freuen uns auf Ihre Mitteilung. Um auf Ihr Anliegen schnell reagieren zu können, benötigen wir einige Angaben.

*Diese Felder sind erforderlich.