Gebrauchtmaschinen-Testimonial.

Speedmaster SM-52 Anicolor bei bauernprint GmbH, Deutschland.

bauerprint GmbH sichert sich hohe Maschinenverfügbarkeit und Qualität mit gebrauchter Speedmaster SM 52 Anicolor Maschine

„Mit unserer gebrauchten Speedmaster SM 52 Anicolor ist ein sehr hoher Durchsatz an Druckaufträgen möglich“, freuen sich Dietmar Benner und Michael Menges, Geschäftsführer von bauerprint gmbh. Dies ist durch extrem kurze Rüstzeiten realisierbar, da bei der Anicolor Technologie unter anderem die aufwändige Regelung einzelner Farbzonen komplett entfällt. Seit Mai 2016 produziert die Fünffarben Maschine mit Lackierwerk aus dem Jahr 2008 zuverlässig und konstant Geschäftsdrucksachen, Mailings, Flyer, Zeitschriften, Kataloge, Broschüren und vieles mehr.

Der Erwerb einer gebrauchten Maschine fiel den beiden Geschäftsführern leicht, denn ein geringeres Investitionsvolumen führt zu einer geringeren Gesamtbelastung des Unternehmens. „Das wiederum erlaubt mehr Spielraum für weitere Investitionen in anderen Bereichen“, so Menges. Dass es sich bei der gebrauchten Maschine um eine Speedmaster von Heidelberg handeln musste, war von vornherein klar. Denn hier waren Faktoren wie eine hohe Maschinenbauqualität, geringe Störungsanfälligkeit, beste Servicebereitschaft verbunden mit einem geringen Ausfallrisiko sowie eine hohe Maschinenproduktivität und ein bewährtes Bedienkonzept letztendlich kaufentscheidend.

Zentral gelegen in der Nähe der Wirtschaftsräume Aschaffenburg, Hanau, Frankfurt und Würzburg, wurde die Druckerei Bauer GmbH 1931 gegründet. Als 1971 Herbert Bauer die Druckerei übernahm wurde im darauffolgenden Jahr die erste Offsetdruckmaschine angeschafft. 2010 wurde aus Bauer GmbH die bauerprint gmbh mit den geschäftsführenden Gesellschaftern Dietmar Benner und Michael Menges. Aktuell beschäftigt die Druckerei 18 Mitarbeiter, die sich um die komplette Abwicklung innerhalb der Produktionskette kümmern – von der Planung über die Produktion bis hin zur Auslieferung der Printprodukte. Neben der gebrauchten Speedmaster SM 52 Anicolor steht noch eine Speedmaster XL 75 Fünffarben mit Lackierwerk und Inpress Control im Drucksaal. Ein Prinect Workflow und eine vollautomatische CtP Belichtungsanlage in der Vorstufe sowie Schneid-, Falz- und Klebemaschinen in der Weiterverarbeitung runden das Produktportfolio von bauerprint gmbh ab.

Die Vorzüge der Anicolor Technologie fasst Dietmar Benner wie folgt zusammen: „Die Vorteile von Anicolor sehe ich zum einen in der hohen Druckqualität und zum anderen in der Rüstzeitverkürzung. Der gleichmäßige Farbauftrag verhilft uns zu einem sehr guten Ergebnis im Flächendruck ohne Schabloniereffekte und ein Formatwechsel von sehr hohem Farbauftrag zu niedrigem Farbauftrag verursacht keine zusätzliche Rüstzeitverlängerung.“ Darüber hinaus ist die sehr hohe Maschinenverfügbarkeit ein weiterer Pluspunkt, da es „kaum Störungen und bisher keine Ausfälle“ gab.

Alles in allem würden Michael Menges und Dietmar Benner jederzeit wieder auf eine gebrauchte Maschine von Heidelberg setzen. Denn die „verlässliche Qualität und robuste Technik der Maschine“ habe sich im Alltag mehr als bewährt, zeigen sich die beiden Geschäftsführer zufrieden und meinen weiter: „Der professionelle Aufbau durch die Heidelberg Techniker hat noch größeres Vertrauen geschaffen, und so können wir gelassen in die Zukunft blicken, interne Prozesse weiter optimieren und uns dem Aufbau neuer Geschäftsfelder widmen.

Wie können wir Ihnen helfen?

Wir freuen uns auf Ihre Mitteilung. Um auf Ihr Anliegen schnell reagieren zu können, benötigen wir einige Angaben. *Dieser Felder sind erforderlich.