Angebot anfordern

Trend zu hochveredelten Druckerzeugnissen steigert Nachfrage nach maßgeschneiderten Sondermaschinen von Heidelberg

08.12.2021

  • Markenartikler schaffen mit außergewöhnlich gestalteten Verpackungen neue Kaufanreize
  • Auch im Akzidenz-Bereich hohe Nachfrage nach Veredelung
  • Heidelberg bei Sonderkonfigurationen ebenfalls Marktführer
  • Großes Potenzial für lange Konfigurationen bei neuer Speedmaster CX 104

Immer mehr Druckereikunden fordern hochgradig veredelte Druckerzeugnisse, ein Trend, der sich seit längerer Zeit abzeichnet. Besonders ausgeprägt ist die Entwicklung im Faltschachtel- und im Etikettendruck. Markenartikler wollen durch herausragende, besonders effektvoll gestaltete Verpackungen immer wieder neue Kaufanreize schaffen. Aber auch im Akzidenz-Bereich verlangen Druckereikunden für ihre Marketing-Kampagnen individuell gestaltete Druckerzeugnisse, die sich durch einen hohen Veredelungsgrad auszeichnen und aus der Masse herausragen sollen.

Diese Marktanforderungen führen bei der Heidelberger Druckmaschinen AG (Heidelberg) im Druckmaschinenbereich zu immer längeren Sonderkonfigurationen mit einer hohen Ausstattungsvielfalt. Bis zu zwanzig Druck- und Lackierwerke mit Zwischen- und Endtrocknern sowie mehreren Kaltfolienmodulen können in einer Maschine verbaut sein.

„Die allgemeine Markterholung ist auch bei der Nachfrage nach Customized-Maschinen deutlich spürbar“, sagt Rainer Hundsdörfer, Vorstandsvorsitzender bei Heidelberg. „Der Trend zu immer höherwertig veredelten Printprodukten geht weiter und erhöht die Profitabilität von Markenproduzenten und Druckereien gleichermaßen.“

Sonderkonfigurationen der Speedmaster XL 106 besonders gefragt
Großes Potenzial auch bei der neuen Speedmaster CX 104
Der Kundennutzen steht im Vordergrund
Subskriptions-Angebote auch für Spezialmaschinen
Bilder
Weitere Informationen

Wie können wir Ihnen helfen?

Wir freuen uns auf Ihre Mitteilung. Um auf Ihr Anliegen schnell reagieren zu können, benötigen wir einige Angaben. *Dieser Felder sind erforderlich.