Kontakt

Angebot anfordern

Elektronischer Datenaustausch.

Heidelberg setzt auf elektronische Kommunikation mit seinen Lieferanten.

Ein wichtiger Baustein in dieser Strategie ist die Web-EDI Lösung, die unseren Lieferanten alternativ zum klassischen EDI zur Verfügung steht.

Web-EDI mit unserem Partner Seeburger als Alternative zum klassischen EDI

Web-EDI verbindet die Vorteile von EDI mit der Flexibilität des Internets

  • Attraktive Lösung auch für mittelgroße Lieferanten, keine Investition auf Lieferantenseite
  • Heidelberg trägt die gesamten Implementierungskosten der Lösung, die Lieferanten bezahlen eine Nutzungsgebühr
  • Lieferanten können Daten auf elektronischem Weg schicken und empfangen (automatische Schnittstelle auf Seiten Heidelbergs)

Ihr Ansprechpartner für weitere Fragen zu EDI / Web-EDI bei Heidelberg: Martin Bieser (s.u.)

Web-basierte Zusammenarbeit im Beschaffungsprozess

Um kritische Daten innerhalb des Anfrageprozesses sicher, strukturiert und schnell austauschen und gemeinsam bearbeiten zu können, bietet Heidelberg für Lieferanten die Möglichkeit zur Web-basierten Zusammenarbeit über Pool4Tool. Diese Anwendung ermöglicht es, allen - möglicherweise weit verstreuten - Collaborations-Teilnehmern in virtuellen Teams zusammenzuarbeiten.

Auf Seite unserer Lieferanten ist hierfür nur ein Internet-Anschluss Voraussetzung.

Wenn Sie freigegebener Heidelberg Lieferant sind, und Interesse an der Collaboration über Pool4Tool haben, wenden Sie sich bitte an

Martin_Bieser

Martin Bieser
Supply Chain Processes Tel.: +49 (0)6222 82 3729

Wie können wir Ihnen helfen?

Wir freuen uns auf Ihre Mitteilung. Um auf Ihr Anliegen schnell reagieren zu können, benötigen wir einige Angaben. *Dieser Felder sind erforderlich.