Kontakt

Angebot anfordern

Akzidenzdruckerei setzt auf Automatisierung mit der Speedmaster XL 75 und dem neuen Heidelberg Operating System

14.05.2020

  • Druckerei Friedrich nutzt hohe Geschwindigkeit und stabilen Fortdruck für hohe Produktivität
  • Push to Stop-Konzept und Prinect Production Manager unterstützen Bediener
  • Makulatur um zwei Drittel reduziert
  • Saphira Eco Verbrauchsmaterialien optimal auf Maschine abgestimmt

Qualität, Service, Geschwindigkeit – das sind die Säulen der Druckerei Offset Friedrich in Ubstadt-Weiher, mit denen das Familienunternehmen sehr erfolgreich ist, und trotz starkem Wettbewerb weiterwächst. „Wir wollen profitabel arbeiten und benötigen eine hohe Automatisierung, was uns die Speedmaster XL 75 kontinuierlich liefert“, bestätigt Geschäftsführer Marcus Friedrich. Seit Mitte 2019 produziert er auf einer Speedmaster XL 75-Fünffarbmaschine mit dem neuen Prinect Press Center und dem Heidelberg Operating System im Feldtest. Mit dem Push to Stop-Konzept und dem Prinect Production Manager wird der Drucker optimal unterstützt. „Was uns an der Speedmaster XL 75 neben der neuen Steuerung am meisten begeistert hat, ist die erhöhte Druckgeschwindigkeit von 16.500 Bogen in der Stunde, die wir bei den meisten Bedruckstoffen konstant und stabil einsetzen. Weiterhin konnten wir die Makulatur um zwei Drittel reduzieren“, fasst Marcus Friedrich seine positiven Erfahrungen zusammen.

Innovationen helfen am Markt zu bestehen
Technologisch auf dem neuesten Stand
Bilder
Weitere Informationen

weisser_hilde

Hilde Weisser
Pressereferentin, Fachpresse Tel.: +49 (0)6222 82 67971
Fax.: +49 (0)6222 82 9967971

Wie können wir Ihnen helfen?

Wir freuen uns auf Ihre Mitteilung. Um auf Ihr Anliegen schnell reagieren zu können, benötigen wir einige Angaben. *Dieser Felder sind erforderlich.