Grundsatzerklärung zur Wahrung der Menschenrechte

Die Menschenrechtserklärung des HEIDELBERG-Konzerns legt fest, wie wir unserer sozialen und gesellschaftlichen ​Verantwortung in Zusammenarbeit mit unseren Stakeholdern nachkommen.​

Unsere Grundsatzerklärung zur Wahrung der Menschenrechte basiert auf international anerkannten Standards und ​wurde auf höchster Unternehmensebene verabschiedet.​

Sie legt die Verhaltensregeln für unsere eigenen Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen fest und spiegelt ​unsere Erwartungen an unsere Geschäftspartner wider.​

Verhaltenskodex

Verhaltenskodex für Mitarbeiter

Der Verhaltenskodex (Code of Conduct) der HEIDELBERG-Gruppe bildet die Grundlage des CMS der HEIDELBERG-Gruppe. Er ist sowohl verbindlicher Rahmen als auch Orientierung für das tägliches Handeln und die Entscheidungen innerhalb der HEIDELBERG-Gruppe. Jeder Einzelne ist in diesem Rahmen dazu aufgerufen, selbst Verantwortung zu übernehmen und so integer, zuverlässig und fair zu agieren. Die Führungskräfte der HEIDELBERG-Gruppe sind dazu aufgerufen, hier eine Vorbildfunktion einzunehmen und ihre Mitarbeiter bei der Einhaltung unseres Verhaltenskodex zu unterstützen. Die Einhaltung der Menschenrechte ist ein wesentlicher Inhalt unseres Verhaltenskodex.

Verhaltenskodex

Verhaltenskodex für Geschäftspartner

Die HEIDELBERG-Gruppe steht für einen freien und fairen Wettbewerb in allen geschäftlichen Beziehungen mit Kunden, Lieferanten, Geschäftspartnern und Wettbewerbern sowie für verantwortungsvolles und rechtskonformes Handeln. Die Geschäftspartner der HEIDELBERG-Gruppe werden daher sorgfältig ausgewählt und überprüft. Diese Geschäftsbeziehungen bilden die Grundlage für den unternehmerischen Erfolg der HEIDELBERG-Gruppe.

Die HEIDELBERG-Gruppe erwartet von ihren Geschäftspartnern dass sie die Werte, Grundsätze und Prinzipien der HEIDELBERG-Gruppe teilen und fördern. Der Business Partner Code of Conduct der HEIDELBERG-Gruppe dient als Grundlage einer kontinuierlichen, langfristigen und integren Partnerschaft. Er formuliert einen klaren Handlungsrahmen für die Geschäftspartner der HEIDELBERG-Gruppe und basiert auf u.a. ​Grundsätzen von UN Global Compact, OECD und international Arbeitsorganisationen und regelt unsere Erwartungshaltung bzgl. Menschenrechten an unsere Geschäftspartner.​

Bericht zum Lieferketten­sorgfalts­pflichtengesetz

Die Heidelberger Druckmaschinen AG unterliegt dem Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz.

Mit dem Bericht zum Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz berichten wir jährlich über menschenrechtliche und umweltspezifische Aspekte.

Sustainability @ HEIDELBERG
Wie können wir Ihnen helfen?

Wir freuen uns auf Ihre Mitteilung. Um auf Ihr Anliegen schnell reagieren zu können, benötigen wir einige Angaben. *Diese Felder sind erforderlich.