Kontakt

Angebot anfordern

Amerikanische Druckereien investieren in Peak Performance-Maschinen zur Produktivitätssteigerung

11.02.2021

  • Neue Installationen unterstützen auch Prozesssicherheit und Rentabilität
  • O'Neil ersetzt drei Druckmaschinen durch Heidelberg Speedmaster CX 102
  • Curtis 1000 steigert Kapazität um 20 Prozent mit neuer Heidelberg Speedmaster XL 106

Industrielle Prozesse prägen die immer stärker vernetzte Welt. Die konsequente Digitalisierung und Automatisierung ist daher auch in Druckereien eine wesentliche Voraussetzung für den nachhaltigen Erfolg. Die Heidelberger Druckmaschinen AG (Heidelberg) unterstützt diese Bestrebungen mit ihren Lösungen, wie die Push-to-Stop-Technologie und modernste Maschinen sowie der Software und dem Service. Damit können die Kunden ihre Produktivität deutlich steigern, ihr Geschäft ausbauen und die Komplexität weiter reduzieren. Darüber hinaus sorgen intelligente Assistenten dafür, dass das Potenzial der Maschinen ausgeschöpft wird, was die Gesamtleistung, die Prozesssicherheit und die Rentabilität der Druckereien erhöht.

Mit dem Fokus auf die Prozessoptimierung und intelligente, bedienerunabhängige Produktivität, hat Heidelberg das Smart Print Shop Konzept für Akzidenz- und Verpackungsdrucker auf ein neues Niveau gehoben – zuletzt zu sehen bei mehreren amerikanischen Druckereien, die in neue Peak Performance-Maschinen für zukünftiges Wachstum investiert haben.

O'Neil ersetzt drei Druckmaschinen durch Heidelberg Speedmaster CX 102
Curtis 1000 steigert Kapazität um 20 % mit neuer Heidelberg Speedmaster XL 106
Bilder
Weitere Informationen

weisser_hilde

Hilde Weisser
Pressereferentin, Fachpresse Tel.: +49 (0)6222 82 67971
Fax.: +49 (0)6222 82 9967971

Wie können wir Ihnen helfen?

Wir freuen uns auf Ihre Mitteilung. Um auf Ihr Anliegen schnell reagieren zu können, benötigen wir einige Angaben. *Dieser Felder sind erforderlich.