Kontakt

Angebot anfordern

Ausbildungsstart 2020 bei Heidelberg:
Digitalisierung nimmt weiter Fahrt auf

01.09.2020

  • Erneut beginnen 99 Auszubildende an den deutschen Heidelberg Standorten
  • Zunehmend digitale Ausbildungsinhalte steigern Attraktivität des Angebots
  • Zahl der Ausbildungsplätze steigt in den kommenden Jahren
  • Bewerbungsphase für Ausbildungsjahr 2021 hat begonnen

Ausbildungsstart bei der Heidelberger Druckmaschinen AG (Heidelberg) am 1. September 2020: Ungeachtet der andauernden Covid-19 Pandemie beginnen auch im Ausbildungsjahr 2020 wieder 99 junge Frauen und Männer ihre Ausbildung bzw. ihr duales Studium an einem der vier Standorte des Unternehmens in Wiesloch-Walldorf, Brandenburg, Amstetten und Ludwigsburg. Die Schwerpunkte liegen dabei in den produktionsnahen Berufen wie beispielsweise der Ausbildung zum Mechaniker, Mechatroniker, Elektroniker oder Logistiker. Angesichts zunehmender Digitalisierung in allen Unternehmensbereichen und neuer digitaler Geschäftsmodelle gewinnen vor allem digitale Lerninhalte unter Einsatz modernster Technologien, beispielsweise im Service oder der Wartung von Druckmaschinen per Augmented Reality Technologie, weiter an Bedeutung. Dies gilt für technische und IT-nahe Berufe genauso wie für die kaufmännischen Bereiche und die dualen Studiengänge aller Fachrichtungen.

Großes Interesse an dualen Studiengängen
Bewerbungsphase für das Ausbildungsjahr 2021 läuft bereits
Bilder
Weitere Informationen

Matthias Hartung, Media Relations

Matthias Hartung
Pressereferent, Media Relations Tel.: +49 (0)6222 82 67174
Fax.: +49 (0)6222 82 9967174

Wie können wir Ihnen helfen?

Wir freuen uns auf Ihre Mitteilung. Um auf Ihr Anliegen schnell reagieren zu können, benötigen wir einige Angaben. *Dieser Felder sind erforderlich.