Tipps zur Bewerbung um einen Ausbildungsplatz.

Anschreiben, Lebenslauf, sonst noch was? Wie sieht eine Bewerbung aus? Was brauche ich hierzu alles?

Wir geben Ihnen die Antworten auf Ihre Fragen:

Wann soll ich mich bewerben?

Empfohlen wird, sich ca. ein Jahr vor Ausbildungsbeginn - immer zum September eines Jahres - für die entsprechende Stelle online zu bewerben. Für ein duales Studium beginnt die Bewerbungsphase bereits im Juni/Juli des Vorjahres vor Studienbeginn. .

Wie bewerbe ich mich richtig?

Bitte online bewerben!

Generell möchten wir die kompletten Bewerbungsunterlagen per Online-Bewerbung unter: www.heidelberg.com/karriere (unten rechts => Jobsuche bei Heidelberg) erhalten.

Vollständige Unterlagen

Wir erwarten von den Bewerbern vollständige Bewerbungsunterlagen. Dazu gehören:

• Anschreiben
• tabellarischer Lebenslauf
• die beiden letzten Zeugnisse der Schule und
• ggf. Praktikantenzeugnisse, Referenzen etc.

Das Anschreiben

Das Anschreiben soll kurz und inhaltlich korrekt sein, d.h. Tipp- oder Rechtschreibfehler sowie falsche Adressen oder Ansprechpartner von einer Bewerbung an einen anderen Betrieb werden negativ bewertet und können mitunter entscheidend sein. Kurz deshalb, weil mit dem Anschreiben vor allem das Interesse am Bewerber bzw. der Bewerberin geweckt werden soll und nicht der komplette Lebenslauf ersichtlich sein sollte. Das Anschreiben umfasst maximal eine Seite.

Der Lebenslauf

Der Lebenslauf wird nur noch in tabellarischer Form erstellt - handschriftliche Lebensläufe sind "out" - der Lebenslauf muss nachstehende Angaben enthalten:

1. Angaben zur Person

  • Vorname / Familienname
  • Geburtsdatum
  • Familienstand
  • eventuell Eltern und Geschwister

2. Schulbildung

Angabe des Zeitraums und der exakten Bezeichnung der Schule sowie des Ortes

3. Beruflicher Werdegang

Lückenlose Aufzählung bisheriger Arbeitsverhältnisse oder Praktika unter genauer Angabe der Firmennamen, Orte u. Beschäftigungszeiträume

4. Sonstige Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen

Hier sollten alle Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen angeführt werden, die beruflich von Nutzen sind.

5. Hobbies

Hobbies sagen einiges über einen Menschen aus - jedoch nicht zu viele Hobbies anführen und auf die wesentlichen Hobbies beschränken - es könnte sonst der Eindruck entstehen, dass die Freizeit wichtiger ist als der Beruf.

Wie geht es weiter?

Der Eignungstest.

Ein Kriterium zur Auswahl der zukünftigen Auszubildenden bzw. Studierenden stellt der Online-Test dar. Nachdem Ihre Bewerbung vollständig bei uns eingetroffen ist, erhalten Sie per E-Mail einen Link zum Online-Test geschickt. Der Test dauert je nach Berufsbild oder Studienwahl zwischen 75 und 120 Minuten. Er kann nach Belieben für eine Pause unterbrochen werden.

Das Vorstellungsgespräch.

Sofern Sie in die engere Auswahl kommen, werden Sie zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen. Das Vorstellungsgespräch entscheidet über die Einstellung. Hierbei geht es in erster Linie um die Persönlichkeit des Bewerbers, seine Leistungsbereitschaft, Motivation und Kompetenz. Das Gespräch stellt das wichtigste Auswahlkriterium dar. Man sollte sich also gewissenhaft darauf vorbereiten und in angemessener Kleidung und pünktlich vorstellig werden.

Generell gilt: Sollten Sie Termine nicht wahrnehmen können oder Ihre Bewerbung nicht weiter aufrecht erhalten wollen, gehört es zum guten Ton, das Unternehmen frühzeitig darüber zu informieren.

Weitere Informationen

Einfach Kontakt aufnehmen.

Ihr Dialog mit Heidelberg.

Ohr und Sprechblase in HDM-Farben

Wir freuen uns auf Sie!

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf: für weitere Informationen, ein individuelles Angebot und alles, was Sie rund um Heidelberg und unsere Produkte sonst noch interessiert.


Kontakt zu Heidelberg