Angebot anfordern

Waasa Graphics.

Speedmaster XL 75-8-P+L mit LE UV. Unübertroffene Speedmaster-Technologie als Schlüssel zum Erfolg.

Mehr als nur „bedrucktes Papier“

„Wir haben erkannt, dass das Preisniveau für Druckerzeugnisse sich nicht mehr ändern wird, also müssen wir unsere Prozesse effizienter gestalten. Man muss gut sein oder aufhören. Wir beschlossen weiterzumachen und die neue Speedmaster XL 75 mit LE UV ist für uns der Schlüssel zu unserem zukünftigen Erfolg. Sie gibt uns die Möglichkeit, unseren Kunden mehr zu bieten als nur “bedrucktes Papier”. so Magnus Stenström, CEO von Waasa Graphics. “Der Einsatz von recyceltem Papier wird zunehmen – gerade als umweltfreundlich zertifiziertes Unternehmen bauen wir darauf. Die LE UV-Technologie bietet uns die Möglichkeit, nachhaltig zu produzieren und dazu wesentlich strahlendere und lebendigere Farben auf Naturpapier zu erzielen. Das Lackierwerk eröffnet uns den Zugang zu neuen Kunden und Marktbereichen, aber auch unsere Vertriebsmitarbeiter werden durch die erweiterte Angebotspalette wieder neu motiviert. ” erklärt Mangus Stenström.

In Vaasa, einer westlichen gelegenen, finnischen Hafenstadt, arbeiten bei Waasa Graphics insgesamt 20 Mitarbeiter an einer umweltverträglicheren Druckproduktion. Die Druckerei ist mit dem Nordic Ecolabel ausgezeichnet. Dafür muss das Unternehmen strenge Richtlinien erfüllen. Es werden nur bestimmte, geprüfte Materialien zugelassen. Waasa Graphics sucht immer neue Wege energiesparender zu produzieren und investiert hierfür in die LE UV Technologie von Heidelberg.

„Unsere Speedmaster XL 75 druckt 4/4 und lackiert in einem Durchgang. Dank der LE UV Technologie ist der Bogen sofort trocken und steht zur Weiterverarbeitung bereit. Neben dem geringeren Energieverbrauch wirkt sich auch die Ozonfreiheit positiv auf eine umweltgerechte Produktion aus. Wir verbessern so unsere Produktivität und heben uns von unseren Wettbewerbern ab”, ergänzt Stenström, Produktionsleiter bei Waasa Graphics. Neben der LE UV Technologie ist die Speedmaster XL 75 mit dem vollautomatischen Plattenwechselsystem AutoPlate XL und Prinect Inpress Control ausgestattet. „Vor der Investition verglichen wir drei Druckmaschinen führender Hersteller. Dabei blieb selbst gegenüber dem besten Konkurrenzprodukt AutoPlate XL von Heidelberg unübertroffen, da es acht Platten gleichzeitig wechselt. Dazu kommt, dass Prinect Inpress Control, dem inline Mess- und Regelsystem für Farbe und Register die Farbe zu Beginn automatisch regelt, so dass Jobwechsel extrem schnell gehen.” schließt Magnus Stenström zufrieden ab.

Waasa Graphics, FIN

Heidelberg Austria kontaktieren

Wir freuen uns auf Ihre Mitteilung. Um auf Ihr Anliegen schnell reagieren zu können, benötigen wir einige Angaben.

*Dieser Felder sind erforderlich.