Angebot anfordern

Drukkerij De Bie.

Speedmaster XL 75-5+L LE UV. Mit hochmoderner LE UV Technologie 60 Prozent Energieeinsparung und Reduzierung der Makulaturbogen auf nahezu Null.

Die Speedmaster mit dem gewissen Extra

„Wir gehören sicherlich zu den Unternehmen, denen der Schutz unserer Umwelt sehr am Herzen liegt. Wir setzen auf Wärmepumpen sowie Solarenergie und reduzieren konsequent CO2-Emissionen. Dank der mit LE UV-Technologie ausgestatteten Speedmaster XL 75-5+L LE UV – übrigens einer CO2-neutral gestellten Druckmaschine – haben wir unseren Energieverbrauch um 60 Prozent gesenkt. Darüber hinaus hilft uns diese Technologie, unsere Makulaturmenge auf nahezu Null zu reduzieren,” erklärt Johan De Bie, Geschäftsführer der belgischen Druckerei De Bie. “Unser Schwerpunkt liegt dabei auf hoher Qualität. Und wir halten streng die geforderten Lieferzeiten ein. Neben der hohen Automation der Maschine nutzen wir den Analyse Point des Prinect Pressroom Managers, um neben anderen Messkriterien ständig den Auftragsstatus sowie die Auslastung der Druckmaschine und den Materialverbrauch zu überprüfen.

In der 1922 von Joseph De Bie, dem Urgroßvater der heutigen Geschäftsführer Bart und Johan De Bie, gegründeten Druckerei arbeiten heute 45 Mitarbeiter. Im belgischen Duffel produziert De Bie Akzidenzprodukte, wobei der Schwerpunkt in der Kalenderproduktion liegt. Als vollstufiger Betrieb bietet die Druckerei neben Offset- und Digitaldruck auch die dazu passende Vorstufe und Weiterverarbeitung an. Den Schwerpunkt setzt die Akzidenzdruckerei hier auf Qualität und Kundenservice. 1997 und 2002 übernahm De Bie zwei weitere Druckereien und vergrößerte somit ihre Produktionskapazitäten.

“Wir suchten einen Ersatz für unsere Speedmaster CD 74-5+L” so Bart de Bie. “Es sollte eine ebenso vielseitige Maschine sein, doch zusätzlich mit einem gewissen Extra ausgestattet. Wir wollten unsere Produkte auf ein neues Qualitätslevel bringen. Darum haben wir uns für die Speedmaster XL 75-5+L mit LE UV Technologie entschieden, die 2013 installiert wurde. Jobs, die für andere Druckereien eine echte Herausforderung darstellen, sind für uns heute Standard. Auch auf ungestrichenem Papier erreichen wir heute eine Druckqualität wie sie bisher nur auf Kunstdruckpapier erzielt werden konnte,” fasst Bart de Bie zufrieden zusammen.

Drukkerij De Bie, BE

Heidelberg Austria kontaktieren

Wir freuen uns auf Ihre Mitteilung. Um auf Ihr Anliegen schnell reagieren zu können, benötigen wir einige Angaben.

*Dieser Felder sind erforderlich.