Das in Portland, Oregon, ansässige Unternehmen Morel Ink unterstützt aktiv das Projekt "Save Lives Stay Home" (Rettet Leben, bleibt zu Hause). Ziel dieses Projekts ist es, Mitarbeiter im Gesundheitswesen zu unterstützen. Morel Ink produziert und verkauft Poster, die auf Werken der Künstlerin Wonder Knack basieren. Die Käufer werden ermutigt, das Poster, das für 20 Dollar verkauft wird, in ihren Schaufenstern anzubringen, um in den schwierigen Zeiten von COVID-19 Solidarität mit den Krankenschwestern und medizinischem Fachpersonal im Gesundheitswesen in Oregon und Washington zu zeigen. Morel Ink spendet den Erlös an Beschäftigte, die sich im Rahmen ihrer Tätigkeit mit dem Virus angesteckt haben und auf finanzielle Unterstützung angewiesen sind.

Ben Wood, CEO von Morel Ink, sagte: "Als ich dieses Kunstwerk sah, wusste ich, dass ich etwas tun musste - es hat meine Vorstellungskraft gefesselt. Da wir in der Druckindustrie tätig sind, war es für uns eine Gelegenheit, unsere Kunst zu nutzen, um sie auf Papier zum Leben zu erwecken und sie in die Welt hinauszutragen, um Gutes zu tun.“

Um die Schönheit des ursprünglichen Kunstwerks einzufangen und in höchstmöglicher Qualität zu produzieren, druckt Morel Ink das Poster auf ihrer Speedmaster XL 75-5+L . Laut Wood: "Das Kunstwerk ist kraftvoll, und ich brauchte diese Maschine, um ihm gerecht zu werden. Dank der Speedmaster XL 75 werden die Poster wunderschön, und diejenigen, die eines gekauft haben, sind mit dem Ergebnis sehr zufrieden.

Morel Ink konzentrierte sich mit seinen Hilfsmaßnahmen auf die Gegend in Oregon und Washington und ging eine Partnerschaft mit der Oregon Nurses Association, der Washington State Nurses Association und dem COVID-19 Caregiver Hardship Fund von Peace Health ein, um sicherzustellen, dass die Gelder direkt an Mitarbeiter des Gesundheitswesens gehen, die an COVID-19 erkrankt sind. Ein Großteil des Gewinns geht direkt an die Erkrankten. Der Rest deckt die Bearbeitungsgebühr für die Kreditkarte und eine 5%ige Gebühr für die Buchhaltung an den Charitable Partnership Fund ab - eine 501 C3 gemeinnützige Gesellschaft, die bei diesem Projekt hilft. Dank des Papierlieferanten, WCP Solutions und MEK Design erhielt Morel Ink Papierspenden und erstellte die Bestell-Website innerhalb von 2 Wochen nach der ersten Idee für dieses Hilfsprojekt.

"Es war ein unglaublicher Prozess, mit all diesen Organisationen und Unternehmen zusammenzuarbeiten, um diese Vision wirklich zum Leben zu erwecken", sagte Wood. "Es ist sehr lohnend, etwas für diese Mitarbeiter des Gesundheitswesens tun zu können, die im Moment so viel für uns riskieren", sagte Wood.

Drucken ist unverzichtbar - Morel Ink produziert COVID-19-bezogene Mailings
Über Morel Ink

Das könnte Sie auch interessieren:

Mit dem PMI-Klima Bericht am Puls der Printmedien-Industrie

Verfolgen Sie in unseren interaktiven Grafiken die Entwicklung des Druckmarktes seit Beginn der COVID-19-Pandemie

Tschechische Republik und Slowakei: Gemeinsam durch die Krise.

Vielen Dank an alle Kunden aus der Tschechischen Republik und der Slowakei und an alle Mitarbeiter von Heidelberg Tschechien und Heidelberg Slowakei!

Spanien: Workflow-Update während Corona bei Tomás Hermanos.

„Wir sind heute sogar noch besser auf die Bewältigung dieser Krise vorbereitet“

Großartige Teamarbeit in Zeiten des Lockdowns.

Trotz der schwierigen Rahmenbedingungen konnte nun die Installation bei GRAFICHE MERCURIO SPA, Italien abgeschlossen werden.

Experten-Wissen aus erster Hand während der COVID-19-Krise

Heidelberg USA startet auf seiner Plattform Heidelberg Connect eine neue Serie kostenloser Schulungsvideos

Kontinuierlicher technischer und anwendungs­technischer Support dank Remote Service

Auch in der Krise bietet Heidelberg Asien seinen Kunden volle Unterstützung dank der Heidelberg Cloud
Wie können wir Ihnen helfen?

Wir freuen uns auf Ihre Mitteilung. Um auf Ihr Anliegen schnell reagieren zu können, benötigen wir einige Angaben. *Dieser Felder sind erforderlich.