Kontakt

Angebot anfordern

DryStar LE UV – die wirtschaftliche Lösung für den Akzidenz-UV-Markt.

DryStar LE UV.

  • Effiziente Reflektortechnologie URS (UV Reflection System) bietet beste Aushärtungsergebnisse
  • Geringer Stellplatzbedarf
  • Mit einer bis maximal drei Lampen pro Maschinenkonfiguration für individuelle Anforderungen erhältlich
  • Großer Stellbereich pro Lampe von 80 bis 200 W/cm ermöglicht kostenoptimiert die Aushärtung von Standard- wie auch von hochreaktiven UV-Farben und -Lacken
  • Einsatz von speziellen Lampen zur Hemmung der Ozonbildung möglich

CCE_00031_SX_102_Drystar_LE_UV_F51_V01
DryStar LE UV – die wirtschaftliche Lösung für den Akzidenz-UV-Markt

Heidelberg hat mit dem DryStar LE (Low Energy) ein spezielles UV-System als Einstiegsvariante für Akzidenzdrucker in den UV-Druck geschaffen. Durch den Einsatz von hochreaktiven Farben kann die Anzahl der UV-Lampen und der Energieverbrauch reduziert werden. Der DryStar LE UV baut dabei auf der bewährten Technologie des DryStar UV auf. Das Ergebnis: überzeugende Qualität, schnelle Aushärtung und somit Druckbogen, die ohne Zeitverlust bei minimalem Einsatz von Puder direkt weiterverarbeitet werden können.

Der DryStar LE UV ist mit einer, zwei oder maximal drei Lampen pro Maschinenkonfiguration erhältlich, deren jeweilige Lampenleistung flexibel je nach Druckjobanforderung zwischen 80 und 200 W/cm eingestellt werden kann. Der DryStar LE UV bietet mit seiner Flexibilität eine perfekte Alternative für Akzidenzdruckereien, die die Vorteile des UV-Drucks für sich nutzen wollen, um besser auf geänderte Marktanforderungen (Naturpapiere, Lackeffekte, kürzeste Durchlaufzeiten) reagieren zu können.

Lesen Sie dazu mehr in unserem Speedmaster. Inspiriert. Special

LE UV-Verfahren für den Akzidenzdruck.

Eine bahnbrechende Lösung auch für das A3 Format.

Lesen Sie mehr
Wie können wir Ihnen helfen?

Wir freuen uns auf Ihre Mitteilung. Um auf Ihr Anliegen schnell reagieren zu können, benötigen wir einige Angaben. *Dieser Felder sind erforderlich.