Die Diana Go 85 bei

Riddle Press, USA

„Wir sind auf unserer Suche nach einer Faltschachtelklebemaschine nicht weitergekommen, weil wir keine ausreichend große Fläche zur Verfügung hatten. Und dann hat Heidelberg die neue Diana Go vorgestellt, die dieselben Funktionen, dieselbe Verarbeitungsqualität, dieselbe Geschwindigkeit und denselben Durchsatz hat wie größere Maschinen, aber in einem Format, das tatsächlich in unseren Betrieb passt“ berichtet Adolphson, Manager von Riddle Press.

Die Diana Go produziert Schachteln mit einer Geschwindigkeit von bis zu 250 m/min und einer Nutzenbreite von bis zu 850 mm und verarbeitet eine Vielzahl von Schachtelarten wie Längsnaht- oder Faltbodenschachteln sowie mit Hilfe zusätzlicher Einrichtungen auch Umschläge oder sogar Präsentationsmappen.

„Die Diana Go hat unsere Produktionsleistung enorm gesteigert und produziert Top-Qualität“, so Adolphson. „Mit ihrem kompakten Design und ihrer Bedienerfreundlichkeit ist die Diana Go die perfekte Lösung für unsere Mitarbeiter und genau das, was wir für Kleinauflagen im Verpackungsdruck brauchen.“

Die Promatrix 106 CSB bei

Ultragraph, UK

Verpackungsprodukte für E-Liquids machen etwa 40 % des Verpackungsgeschäfts von Ultragraph aus, das Unternehmen produziert aber auch Schachteln und Verpackungen für die Automobil- und Telekommunikationsindustrie, für Banken und Haushaltsprodukte sowie für die berührungsfreie Verpackung von Lebensmitteln.

„Mit der Maschine, die wir vor der Promatrix hatten, konnten wir zwar professionelle Verpackungen herstellen, wir konnten aber nur Material mit einer Stärke von maximal 500 Mikrometer schneiden und waren dadurch sehr eingeschränkt. Der Verarbeitungsprozess von dickeren Materialien war einfach nicht mehr zeitgemäß und beinhaltete viel manuelles Planschneiden und Ausbrechen", so der Managing Director Nick Jones. „Jetzt können wir in einem Durchgang Schneiden, Ausbrechen und Stanzen und ein viel breiteres Materialspektrum abdecken – und das bei einer höheren Leistung. Die Promatrix hat unsere Stanzkapazität mindestens verdoppelt und durch sie wird einen Teil der teuren Werkzeugkosten für rotatives Stanzen wegfallen.“

Die Easymatrix 106 CS bei

CUBE, Irland

CUBE ist spezialisiert auf die Produktion von Gebrauchsanweisungen, Beipackzetteln und Produktinformationsblättern für die Medizintechnik-, Pharma- und Technologieindustrie.

Im Dezember 2019 feierte CUBE den Neuzugang einer Easymatrix 106 CS Stanzmaschine und einer Diana Go 85 Faltschachtelklebemaschine in seinem Unternehmen. Dieser Kauf war die erste Investition in eine Postpress-Lösung für den Verpackungsdruck für CUBE, einen Bereich, den das Unternehmen in den kommenden Jahren ausbauen will.

„Wir wollten mit einem Anbieter zusammenarbeiten, der eine langjährige Erfolgsbilanz vorweisen kann, der in der Lage ist, uns mit modernster Technologie zu versorgen und der die Infrastruktur und das notwendige Backup hier vor Ort in Irland hat. Wir wollten einen Partner, der uns beim weiteren Wachstum unseres Unternehmens unterstützt“, erklärt James Maloney, Operations and Finance Manager bei CUBE.

Die Easymatrix 106 CS und die Diana Go 85 bei

Watermans, Irland

Im Juli 2020 hat Watermans Printers eine Easymatrix 106 CS Stanzmaschine mit Stanz- und Ausbrechfunktion sowie eine Diana Go 85 Faltschachtelklebemaschine von Heidelberg in Betrieb genommen. Dieser Kauf ist die erste Investition von Watermans in eine Postpress-Lösung für den Verpackungsdruck, da das Unternehmen gerade in diesen Bereich einsteigt und plant, diesen Teil des Geschäfts in den kommenden Jahren weiter auszubauen.

„Schon seit der Gründung von Watermans im Jahr 1954 sind die Maschinen von Heidelberg erste Wahl für uns und unsere Partnerschaft ist nach wie vor sehr stark. Wir haben uns verschiedene Optionen von anderen Anbietern angeschaut, aber keine konnte mit dem Serviceniveau und der Kompetenz mithalten, die Heidelberg uns bot. Da wir ein reines Heidelberg Haus sind, war es für uns eine leichte Entscheidung“, sagt Managing Director Wan Waterman.

Die Diana Smart 80 bei

PROMIS, Russland

Seit Juni 2020 freut sich die Druckerei PROMIS in Nischni Nowgorod, der 400 km östlich von Moskau gelegenen fünftgrößten Stadt Russlands, über eine neue Falzklebemaschine Diana Smart 80 mit Diana Braille Modul. Es ist bereits die dritte Maschine mit Servoantrieb dieses Modells, die in den letzten 6 Jahren bei PROMIS installiert wurde.

Die neue Diana Smart ist mit einer Einheit für die Anwendung von Braille-Schriften ausgestattet, denn der Bedarf für diese Anwendung steigt stetig: bereits heute beinhalten mehr als 60 % aller Aufträge für Pharmaverpackungen Braille-Schriften, und in naher Zukunft werden aufgrund einer neuen Verpackungsverordnung alle pharmazeutischen Verpackungen mittels Braille-Prägungen für Blinde und seh-behinderte Menschen lesbar sein.

Eine weitere zwingende Anforderung an Pharmaverpackungen ist, dass die Produkte von konstant hoher Qualität sein müssen. Jewgeni Slinjakow, CEO, ist überzeugt, dass dies nur mit erfahrenem und qualifiziertem Personal und verlässlichen Maschinen gelingt. Dabei schneiden die Diana-Maschinen aus seiner Sicht sehr gut ab: „Alle integrierten Systeme zur Qualitätskontrolle funktionieren gut; die Zahl der fehlerhaften Produkte wird bei uns auf Null reduziert."

Entdecken Sie die Diana Smart 80 und Powermatrix 106 CSB in Aktion.

Jetzt Produkt-Demos ansehen.

Wie können wir Ihnen helfen?

Wir freuen uns auf Ihre Mitteilung. Um auf Ihr Anliegen schnell reagieren zu können, benötigen wir einige Angaben. *Dieser Felder sind erforderlich.