"Heidelberger Tiegel": Der Weg nach oben

1914 macht die Schnellpressenfabrik auf der Internationalen Ausstellung für Buchgewerbe und Graphik (Bugra) auf sich aufmerksam. Das Unternehmen präsentiert dort die Tiegeldruckmaschine, die erstmals die kostengünstige Massenproduktion einer Vielzahl von Kleinformaten möglich macht. 1926 beginnt Heidelberg als erster deutscher Hersteller mit der Fließproduktion einer Maschine - 100 "Original Heidelberger Tiegel" verlassen monatlich das Werk. Die Tiegelmaschine wird zum erfolgreichsten Heidelberg Produkt ihrer Zeit.

Berühmter Pionier
Der Heidelberger Tiegeldruckautomat galt als Revolution in Sachen Wirtschaftlichkeit für die Branche. Schon der Prototyp mit Propellergreifern bedruckte 1000 Papierbogen in der Stunde. Er ließ die herkömmlichen Maschinen weit hinter sich, bei denen die Bogen noch von Hand an- und abgelegt werden mussten. Der neue, ab 1921 in Serienproduktion gehende Heidelberger Tiegel, schaffte bereits 3000 Bogen - und löste einen weltweiten Boom für Heidelberg aus.

1930_hausdruckerei

Weitere Informationen

  • fotolia_43295912_l_gedreht

    Demografiemanagement

    Heidelberg stellt sich der demografischen Herausforderung: aktiver Umgang mit dem Wandel der Mitarbeiterstruktur.
    Mehr

  • energie_1500

    Heidelberg Industry

    Ihr Spezialist für Anwendungen in den Bereichen Fahrzeug- und Maschinenbau, Energie, Umwelt und Automotive.
    Mehr

Einfach Kontakt aufnehmen.

Ihr Dialog mit Heidelberg.

Ohr und Sprechblase in HDM-Farben

Wir freuen uns auf Sie!

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf: für weitere Informationen, ein individuelles Angebot und alles, was Sie rund um Heidelberg und unsere Produkte sonst noch interessiert.


Kontakt zu Heidelberg