Angebot anfordern

Neuer Name, neue Ära.

Die Umstellung auf Offsetdruck und der Bau der Druckmaschinenfabrik in Wiesloch leiten Anfang der sechziger Jahre eine neue Ära für die Schnellpressenfabrik ein. Das 860.000 Quadratmeter große Werk in Wiesloch ist nach wie vor die größte und modernste Druckmaschinenfabrik der Welt. Hier entstehen unter anderem die Offset-Baureihen Printmaster und Speedmaster. Seit 1967 unterstreicht das Unternehmen die Entwicklung mit einem neuen Namen: Als "Heidelberger Druckmaschinen AG" festigt die frühere Schnellpressenfarbik ihren Anspruch als einer der führenden Hersteller weltweit. Das internationale Wachstum ist nicht mehr zu bremsen - über die Jahre entstehen Niederlassungen in über 170 Ländern.

Offset-Begeisterung
Die erste Heidelberger Einfarben-Offsetmaschine KOR ("Kleine Offset Rotation") war 1962 Star der drupa. In 14 Messetagen wurden 1.000 Maschinen verkauft, in einem Vierteljahrhundert verließen 38.800 K-Offsetmaschinen das Werk in Wiesloch. 1974 stellte Heidelberg die Speedmaster vor - eine völlig neue Hochleistungsmaschine, die bis zu 11.000 Bogen in der Stunde schaffte. Weltweite Erfolge wie Speedmaster und Printmaster unterstreichen die zentrale Bedeutung des Offset-Drucks für Heidelberg.

{{ media.alt }}
Wie können wir Ihnen helfen?

Wir freuen uns auf Ihre Mitteilung. Um auf Ihr Anliegen schnell reagieren zu können, benötigen wir einige Angaben. *Dieser Felder sind erforderlich.