Kontakt

Angebot anfordern

"Heidelberger Tiegel": Der Weg nach oben.

1914 macht die Schnellpressenfabrik auf der Internationalen Ausstellung für Buchgewerbe und Graphik (Bugra) auf sich aufmerksam. Das Unternehmen präsentiert dort die Tiegeldruckmaschine, die erstmals die kostengünstige Massenproduktion einer Vielzahl von Kleinformaten möglich macht. 1926 beginnt Heidelberg als erster deutscher Hersteller mit der Fließproduktion einer Maschine - 100 "Original Heidelberger Tiegel" verlassen monatlich das Werk. Die Tiegelmaschine wird zum erfolgreichsten Heidelberg Produkt ihrer Zeit.

Berühmter Pionier
Der Heidelberger Tiegeldruckautomat galt als Revolution in Sachen Wirtschaftlichkeit für die Branche. Schon der Prototyp mit Propellergreifern bedruckte 1000 Papierbogen in der Stunde. Er ließ die herkömmlichen Maschinen weit hinter sich, bei denen die Bogen noch von Hand an- und abgelegt werden mussten. Der neue, ab 1921 in Serienproduktion gehende Heidelberger Tiegel, schaffte bereits 3000 Bogen - und löste einen weltweiten Boom für Heidelberg aus.

{{ media.alt }}

Weitere Informationen

Wie können wir Ihnen helfen?

Wir freuen uns auf Ihre Mitteilung. Um auf Ihr Anliegen schnell reagieren zu können, benötigen wir einige Angaben. *Dieser Felder sind erforderlich.