Angebot anfordern

KWIX Co., Ltd., Aichi, Japan: Fehleranfälligkeit drastisch reduziert im integrierten Prinect Workflow.

Mit Prinect konnten wir drei wesentliche Aspekte in unserer Produktion verbessern: Fehlerquote, Effizienz und zuverlässige Kennzahlen.

Verringern der Fehlerquote bei der Ausgabequalität

  • Wir schafften es, die Anzahl der Qualitätsfehler auf 2 zu reduzieren- verglichen mit 15 Fehlern in der Vergangenheit. Insbesondere eliminierten wir jegliche Datenfehler, die durch manuelles Bedienen verursacht worden waren, indem wir die Arbeitsschritte der Vorstufe und der Produktion integrierten.
  • Realisierbar wurde dies durch die JDF-basierte Automatisierung. Der Nachdruck eines Auftrags wurde vollständig optimiert und bei der Auswahl der Aufträge erreichten wir nun null Fehler.
  • 80% der Verluste, die als wegzuwerfende Platten oder als Nachbelichtungen aufgrund menschlicher Fehler entstanden waren, konnten wir einsparen.

Verbesserung der Effizienz

  • Höhere Produktivität mit reduzierten Mitteln erreichten wir mit dem Automatisieren der Dateneingabe und des Ausschießens und ebenso mit dem Optimieren des Einrichtens an den Maschinen.
  • Weiterhin erhöhten wir die Produktivität um 30% in Vorstufe und Druckbereich, indem wir sämtliche manuellen Eingaben durch das automatische Sammeln von Betriebsdaten für die integrierte Branchensoftware ersetzten.
  • Damit konnten wir eine um 10% gestiegene Produktivität im gesamten Workflow inklusive der Vorstufe gegenüber dem vorigen Jahr ausweisen.

Kontinuierliche Verbesserung der Kennzahlen

  • Eine große Verbesserung in der Buchhaltung konnten wir durch die Integration von Branchensoftware und der Gewinn- und Verlustrechnung erreichen. Jeder Geschäftszweig kann nun zyklisch an Verbesserungen auf der Grundlage dieser klaren Kennzahlen arbeiten.

Hiroshi Okamoto, Präsident des Unternehmens

Heidelberg Germany kontaktieren

Wir freuen uns auf Ihre Mitteilung. Um auf Ihr Anliegen schnell reagieren zu können, benötigen wir einige Angaben.

*Dieser Felder sind erforderlich.