Angebot anfordern

Druckerei Rießelmann.

Speedmaster XL 106-5+L LE UV. Erschließung neuer Märkte durch Veredelungen auf Papier und Kunststoff.

Mit modernsten Maschinen wettbewerbsfähig bleiben

„Wir haben eine langjährige und partnerschaftliche Beziehung zu Heidelberg und sind mit den modernsten Maschinen immer auf dem aktuellen Stand, um wettbewerbsfähig zu bleiben und unseren Kunden die besten Produkte zu liefern. Dazu zählt auch der sehr gute Service, so dass wir uns auch bei der neuen Maschine wieder für das Servicepaket 36plus entschieden haben”, erläutert Geschäftsführer Hermann Rießelmann. Mit der Speedmaster XL 106-5+L mit LE UV Technologie kann die Druckerei Rießelmann aus Lohne nun ein größeres Veredelungsspektrum auf unterschiedlichsten Materialien anbieten. “Mit der neuen Speedmaster XL 106 LE UV wollen wir in neue Märkte vordringen und noch mehr Veredelungen anbieten. Dies dann sowohl auf Papier als auch auf Kunststoff”, so Hermann Rießelmann. Die neue Maschine produziert bereits seit Frühsommer und besticht durch hohe Qualität, besonders auch auf Naturpapieren und durch neue Anwendungen wie vollflächigen und partiellen UV-Glanzlack sowie UV-Mattpaste.

Die in dritter Generation geführte Druckerei produziert mit knapp 20 Mitarbeitern hochwertige Akzidenzen aller Art. Die Kunden stammen aus der verarbeitenden Industrie und dem Handel. Ein Großteil stellt auch Lohndruck für partnerschaftlich verbundene Druckereien dar. Die Auflagenhöhen liegen dabei zwischen 200 und 100.000. Auch in der Weiterverarbeitung setzt das Unternehmen auf Heidelberg Produkte.

Nachhaltiges Drucken wird von der Firma Rießelmann stark gefördert und auch von den Kunden nachgefragt. So wurde die Speedmaster XL 106-5+L LE UV als CO2-klimaneutral gestellte Maschine bestellt und 243 Tonnen CO2 in einem Wiederaufforstungsprojekt in Togo kompensiert. Die energiesparende LE UV-Technologie passt daher bestens in das Energieeffizienz-Projekt der Druckerei. Darüber hinaus benötigt die Maschine weniger Farbe, keinen Puder und keinen Schutzlack, da die Farben scheuerfest auf dem Bogen halten. „Alle Druckaufträge können bei uns klimaneutral bestellt werden und durch die neue Maschine konnten wir deutliche Einsparungen verzeichnen”, bestätigt Hermann Rießelmann. Grundsätzlich wird nur Ökostrom eingesetzt. Die Druckerei hat sich für die Zukunft viel vorgenommen: Aufstockung des Verwaltungsgebäudes, Entwicklung von weiteren Marketingstrategien und die Investition in eine zweite LE UV-Maschine – natürlich wieder von Heidelberg.

Druckerei Rießelmann, Deutschland

Weitere Informationen

Heidelberg Germany kontaktieren

Wir freuen uns auf Ihre Mitteilung. Um auf Ihr Anliegen schnell reagieren zu können, benötigen wir einige Angaben.

*Dieser Felder sind erforderlich.