Angebot anfordern

Hopkins Printing steigert die Produktivität in der Weiterverarbeitung um 30% mit neuer Stahlfolder Falzmaschine

Hopkins Printing aus Columbus, Ohio, hat mit der neuen Stahlfolder TH 82-P inklusive dem Hochleistung-Palettenanleger PFX 82 von Heidelberg die Produktivität um 30 % gesteigert.

30 % Produktivitätssteigerung bei gleichen Jobs

Hopkins Printing hat vor kurzem Technologie des Wettbewerbs durch eine neue Stahlfolder TH 82-P Falzmaschine ersetzt. Bei einer Produktion von bis zu 16.000 Bogen pro Stunde konnte Hopkins Printing die Kosten senken und das Falzvolumen vergrößern.
"Wir produzieren immer noch dieselben Jobs wie mit unserer alten Falzmaschine", sagte Terry Remaly, Werksleiter bei Hopkins Printing. "Wir produzieren aber mit der Stahlfolder 30 % mehr und das kommt unserem Unternehmen als Ganzes zugute."
Die Steigerung von Output und Produktivität ist ein direktes Ergebnis mehrerer Innovationen, die dazu geführt haben, dass die Stahlfolder TH 82-P seit ihrer Einführung drei Intertech ™ Technology Awards erhalten hat.
Mit dem Palettenanleger PFX ist es möglich, die Bogen in einem überlappenden Strom dem Falzwerk zuzuführen. Zusätzlich kann auf den nachfolgenden Stationen (d.h. der zweiten und dritten Falzstation) ebenfalls geschuppt gefalzt werden. Dadurch kann Hopkins den Durchsatz um mehr als 50 % erhöhen, ohne die Geschwindigkeit der Maschine erhöhen zu müssen.
Dank umfangreicher Automatisierung können mit der Stahlfolder die Rüstzeiten minimiert werden. Das einfache Einrichten resultiert u.a. aus den 80 Faltschemata, die im digitalen Falzartenkatalog vorprogrammiert und jederzeit abrufbar sind.

Exzellenter Service und hervorragende Maschinen

Mit Technologie von Heidelberg und vom Wettbewerb im Drucksaal entschied sich Hopkins Printing bei der Auswahl der neuen Falzmaschine für Heidelberg. Mit 5 Heidelberg Druckmaschinen, darunter eine Speedmaster XL 105 und Speedmaster XL 106 mit Inpress Control, 2 Polar Planschneidern, einem Polar PaceSystem und einer Stahlfolder Kombifalzmaschine, ist Remaly sich bewusst, dass auch die besten Maschinen einen guten Service brauchen.
"Ich sage es immer, jede Maschine kann irgendwann ausfallen", so Remaly. "Die hochwertigste, produktivste Maschine wird immer kleine Reparaturen und neue Teile benötigen. Diese Maschinen sind die Grundlage unseres Betriebes: Wir müssen uns auf die Service-Abteilung des Herstellers und die Lieferung von Ersatzteilen verlassen können. Sogar die besten Maschinen brauchen guten Service. Das hat Heidelberg - sowohl exzellenten Service als auch hervorragende Maschinen."

Über Hopkins Printing

Hopkins Printing ist eine 100 prozentig im Besitz der Mitarbeiter befindliche Akzidenzdruckerei, mit über 40 Jahren Erfahrung in der Branche. Hopkins wurde von der Printing Industries of America zum ‚Best Workplace‘ in Amerika ernannt und erhielt den ‚Better Business Bureau Integrity Award‘. Hopkins wurde von Winning Workplaces als ‚Top Small Company Workplace‘ ausgezeichnet und wurde im Inc. Magazine für sein innovatives, bereichsübergreifendes Trainingsprogramm ausgezeichnet.

www.hopkinsprinting.com

Heidelberg Germany kontaktieren

Wir freuen uns auf Ihre Mitteilung. Um auf Ihr Anliegen schnell reagieren zu können, benötigen wir einige Angaben.

*Dieser Felder sind erforderlich.