Anthony Thirlby, Commercial Printing Expert, Heidelberger Druckmaschinen AG

Editorial.

Master of Speed: Anthony Thirlby.

In einem früheren Leben war Anthony Fußballprofi. Die Tatsache, dass seine Profikarriere nicht ganz so wie erwartet verlief, war ein Glücksfall für die Druckindustrie: Als Geschäftsführer von ESP Colour in Südengland ist Anthony zum produktivsten Drucker der Welt – einem „Master of Speed“ – geworden. Durch konsequente Optimierung der Prozesse in Kalkulation, Druck und Weiterverarbeitung schaffte er den Spitzenwert von 165 Millionen Drucken im Jahr auf seinen Heidelberg Speedmaster XL 105 und XL 106 Druckmaschinen. Heute leitet Anthony den Bereich Commercial Printing bei Heidelberg. Folgen Sie ihm auf seinem Weg zur ultimativen Produktivität.

Folgen Sie Anthony auf LinkedIn
Anthony Thirlby, Commercial Printing Expert, Heidelberger Druckmaschinen AG

#SmartPrintShop.

Navigiertes Drucken:
wie funktioniert es?

Ähnlich einem Navigationssystem im Auto bekommt der Bediener für jeden Auftragswechsel Informationen für die optimale Ablaufsequenz für den Auftragswechsel.

Autonomes Drucken:
wie funktioniert es?

Autonomes Drucken stellt die ultimative Stufe der vollautomatisierten Druckproduktion dar. Die patentierten Bedienerführung Intellistart 2 von Heidelberg ermöglicht den vollautomatisierten Auftragswechsel – vom letzten zum ersten Gutbogen des Folgeauftrags bis zum Start der neuen Produktion.

Autonome Druckplatten-produktion:
Belichten wie am Schnürchen.

Die neuen Auto Pallet Loader (APL) für die Suprasetter-Formate 106 und VLF ermöglichen die unterbrechungsfreie Beladung von bis zu 1 200 Druckplatten im Format 106 bzw. 600 Druckplatten im VLF-Format. Das macht sie zu einer flexiblen und leistungsfähigen Automatisierungslösung für die hocheffiziente Plattenproduktion

Datenbasiertes Druckereimanagement:
"Erfolg braucht Zahlen und Fakten."

Prinect liefert harte Daten und Kennzahlen - für bessere Geschäftsentscheidungen.

Von der automatisierten zur smarten Produktion:
"Auf dem Weg zum Smart Print Shop".

Push to Stop - die Türschwelle zur Ära der autonomen Druckproduktion.

Whitepaper - Smithers Pira & Pia

Whitepaper - Smithers Pira & Pia.

Wahre Produktivität verstehen.

In einem wettbewerbsintensiven Umfeld wie es heutzutage herrscht, suchen die meisten Druckereien nach Möglichkeiten ihre Gewinne zu steigern, indem sie die Ausgaben für Investitionsgüter und Druckmaschinenzubehör minimieren. Was viele jedoch nicht wissen, ist, dass ihr Gewinn in Wirklichkeit unmittelbar mit den Kosten verbunden ist, die für die Herstellung eines fertigen Bogens anfallen.

Jetzt Whitepaper downloaden
Whitepaper - Smithers Pira & Pia

Kundenstimmen.

Cityprint Moskau

Zu behaupten, Cityprint in Moskau hätte nie vor Herausforderungen gestanden, wäre eine glatte Lüge: Mehrmals hatte die Druckerei mit Schwierigkeiten zu kämpfen – und kehrte jedes Mal gestärkt aus den Krisen zurück. Ihr Erfolgsrezept: Wenn du etwas machst, dann mach es richtig.

Aumüller Druck:
"Alles für den Output"

„Produktivität“ ist der Begriff, um den sich bei Aumüller alles dreht, „unser Credo“, wie die Brüder Christian und Stefan Aumüller sagen, nicht um die Kosten zu optimieren, sondern den Output.

Heidelberg Stahlfolder Push-to-stop

Autonome Signaturenproduktion an der Stahlfolder KH 82-P.

Mit der neuen Push to Stop-Funktion sind unsere Stahlfolder Peak Performance Falzmaschinen (Stahlfolder TH/KH 82-P , TX 96) vollständig im Smart Print Shop angekommen.

Push to Stop für die Falzmaschine entdecken
Heidelberg Stahlfolder Push-to-stop
Heidelberg Commercial Printing Technology

Technology.

Produkte für den Akzidenzdruck.

Setzen Sie auf zukunftssicheres Drucken. Bei uns finden Sie für jeden Bedarf eine passende Maschine. Immer entwickelt für beste Qualität und exzellente Wirtschaftlichkeit – und damit für maximalen Werterhalt und Sicherheit Ihrer Investition.

Technology Übersicht
Heidelberg Commercial Printing Technology
Heidelberg LE & LED UV Druckmuster

Anwendungssupport.

LE UV & LED UV.

Ganz gleich ob es um eine neue und für die Produktion mit DryStar LE UV oder DryStar LED ausgestattete Druckmaschine oder die Nachrüstung Ihrer vorhandenen Druckmaschine und die passenden Verbrauchsmaterialien geht – wir begleiten Sie auf jedem Schritt Ihres Wegs.

Jetzt kostenlose Mustermappe anfordern
Heidelberg LE & LED UV Druckmuster
Heidelberg Lifecycle Solutions

Lifecycle.

Software, Verbrauchsmaterialien und Services für den Akzidenzdruck.

Wir unterstützen Sie bei der Erschließung neuer Geschäftsfelder und verhelfen Ihrem Unternehmen mit einer gesteigerten Gesamtperformance zu einer erfolgreichen Zukunft.

Lifecycle Übersicht
Heidelberg Lifecycle Solutions

eShop

Verbrauchsmaterialien und Serviceteile
für den Akzidenzdruck rund um die Uhr bestellen - in unserem eShop.

Jetzt stöbern

Kontakt

Niederlassungen Alle Niederlassungen im Überblick

Kontakt aufnehmen Hinterlassen Sie uns eine Nachricht und wir melden uns bei Ihnen