Akzidenzdruck

Der Markt für Akzidenzdruckprodukte ist der Bereich, der die elementarsten Veränderungen der ganzen grafischen Industrie durchlebt. Die Einnahmen der Werbung verbreitenden Online-Dienste in der Bundesrepublik haben erstmals die Hürde von einer Milliarde Euro Nettoumsatz übersprungen. Noch immer aber dominieren die gedruckten Werbeträger mit 68 Prozent Marktanteil*. Doch ganz klar wird – die digitalen Medien als Werbeplattform sind auf dem Vormarsch. Um als Akzidenzdruckerei in diesem stagnierenden oder sogar schrumpfenden Markt seine Position zu behaupten und auszubauen, bedarf es einer klaren Strategie. Eine Möglichkeit ist es, durch eine industrialisierte Produktion den gesamten Produktionsablauf so „schlank“ wie möglich zu gestalten. Die dadurch entstandene Kostenoptimierung unterstützt die Druckerei, Akzidenzaufträge weiterhin wirtschaftlich rentabel abzuwickeln. Eine weitere Möglichkeit ensteht durch den Einsatz einer hybriden Druckproduktion. Die Kombination aus Digital- und Offsetdruck bedeutet mehr Flexibilität und einen Mehr-Wert für ein Mehr an Differenzierung.

* Studie 'Werbung in Deutschland' Zentralverband der deutschen Werbewirtschaft ZAW 2012

Weitere Informationen

  • Stahlfolder Falzmaschinen

    Entdecken Sie die Vielfalt unserer Falzmaschinen – geeignet für den Digitaldruck oder konventionellen Druck, in kleinen oder in großen Auflagen.
    Mehr

  • key_visual_speedmaster

    Speedmaster. Inspiriert.

    Lassen Sie sich inspirieren und entdecken Sie die Möglichkeiten der Speedmaster neu. Mehr

  • ci_00010_linoprint_cv_m_pult_hg_neu_ansicht

    Digitaldrucksysteme für alle Anforderungen

    Zeit für Digitaldruck – Zeit für Linoprint. Mit Versafire neue Geschäftsfelder entdecken.
    Digitaldruck-Portfolio

Einfach Kontakt aufnehmen.

Ihr Dialog mit Heidelberg.

Ohr und Sprechblase in HDM-Farben

Wir freuen uns auf Sie!

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf: für weitere Informationen, ein individuelles Angebot und alles, was Sie rund um Heidelberg und unsere Produkte sonst noch interessiert.


Kontakt zu Heidelberg