Hybrid und UV-Spotlackierung

Hybrid

Als Prozessfarben werden UV-Farben verwendet. Über ein weiteres Druckwerk wird ein Hybrid-Effektlack auf die Stellen aufgetragen, die auf dem Motiv matt erscheinen sollen. Anschließend wird über das Lackierwerk ein UV-Hochglanzlack vollflächig aufgetragen. Der Matteffekt entsteht an den Stellen, an denen der Glanzlack in den Effektlack absinkt.

UV-Spotlackierung

Als Prozessfarben werden UV-Farben eingesetzt, die mit einem UV-Mattlack über ein weiteres Druckwerk spotlackiert werden. Anschließend wird über das Lackierwerk ein UV-Hochglanzlack als zweite Spotlackierung aufgetragen. Die matten und glänzenden Stellen sind damit klar getrennt. Da bei der Hybridanwendung ein UV-Hochglanzlack zum Einsatz kommt, können vergleichbare Glanzpunkte wie bei der UV-Anwendung erreicht werden. Dagegen weist der Matteffekt in der Hybridanwendung eine unruhigere Oberfläche als bei der UV-Anwendung auf, die auch als Hybrideffekt bekannt ist.

Weitere Informationen

  • key_visual_speedmaster

    Speedmaster. Inspiriert.

    Lassen Sie sich inspirieren und entdecken Sie die Möglichkeiten der Speedmaster neu. Mehr

  • ccg_00032_xl_106_glaeserne_a4_1000

    Star System

    Mit dem Star System nutzen Sie das Potenzial Ihrer Speedmaster optimal
    Mehr

  • k_00005_keyvisual_landscape_1000

    Saphira Verbrauchsmaterialien

    Geprüft und ausgewählt für beste Druck- und Produktionsergebnisse. Verbrauchsmaterialien

Einfach Kontakt aufnehmen.

Ihr Dialog mit Heidelberg.

Ohr und Sprechblase in HDM-Farben

Wir freuen uns auf Sie!

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf: für weitere Informationen, ein individuelles Angebot und alles, was Sie rund um Heidelberg und unsere Produkte sonst noch interessiert.


Kontakt zu Heidelberg