Profitable Produktion von Kleinauflagen im Offsetdruck.

Speedmaster XL 75 Anicolor 2.

Die Speedmaster XL 75 Anicolor 2 ermöglicht eine schnelle, flexible und wirtschaftliche Produktion im kleinauflagigen Akzidenz-, Verpackungs- und Etikettendruck und führt damit unsere erfolgreiche und bewährte Anicolor Technologie fort. Das Anicolor Farbwerk besteht aus einer eintourigen Rasterwalze mit Farbkammerrakel. Eine zonale Veränderung der Farbmenge ist nicht notwendig. Die Farbe wird von der Rasterwalze über eine Farbauftragwalze auf die Druckplatte übertragen. Bei Anicolor 2 kann durch die Zuschaltung des Anicolor Boosters über das Prinect Press Center XL 2 die Farbdichte stark erweitert werden. Dadurch entfallen meist die bisher nötigen Farbkammerwechsel, da sowohl gestrichene als auch ungestrichene Bedruckstoffe nun mit der gleichen Farbserie verarbeitet werden können. Durch den größeren Farbeinstellbereich erhöht sich die Flexibilität bei der Verarbeitung unterschiedlichster Bedruckstoffe und Farben. Ein schneller Farbwechsel wird durch optimierte Waschprogramme noch weiter beschleunigt. Ein Tausch der Rasterwalze ist auch nur noch selten erforderlich. Rüstvorgänge können durch die Auswahl verschiedener Farbabbauprogramme weiter reduziert werden.

90 – 50 – 50. Die Anicolor-Formel.

Höchste Produktivität

  • 50 Prozent höhere Produktivität durch eine schnelle und konstante Farbgebung. Schon nach wenigen Anlaufbogen bereit für den Auflagendruck.
  • Zonenloses Kurzfarbwerk mit einer formatgroßen gravierten Rasterwalze und einer formatgroßen Farbauftragwalze sowie einer Farbwerktemperierung für schnelle Einfärbung und konstante Farbführung
  • Farbversorgung InkStar mit der vollautomatischen Zufuhr aus Kartuschen spart Zeit und reduziert Farbrestmengen auf ein Minimum
  • Einfachste Reproduktion von Standardaufträgen
  • UV-Ausstattung für eine direkte Weiterverarbeitung, auch bei Spezialanwendungen
  • Auch mit Wendeeinrichtung verfügbar, erhöht das Einsatzspektrum der Speedmaster XL 75 Anicolor 2

Kurze Rüstzeiten

  • Durch den Wegfall der Farbzoneneinstellung verkürzen sich die Rüstzeiten um bis zu 50 Prozent.
  • Die zonenlose Färbung ermöglicht eine einfachste Bedienung und durch eine schnelle und gleichmäßige Einfärbung fallen rund 90 Prozent weniger Makulaturbogen an als bei Maschinen mit konventionellem Farbwerk
  • Das optimierte Waschprogramm sorgt für einen beschleunigten Farbwechsel und kürzere Rüstzeiten
  • Auswahl verschiedener Farbabbauprogramme (Standard, ohne, kurz) durch den Bediener möglich

Hoher Bedienkomfort

  • Einfachste Bedienung durch das zonenlose Farbwerk
  • Volle Integration in den Prinect Workflow ermöglicht einen standardisierten und schnellen Gesamtprozess
  • Der Einsatz von abgestimmten, geprüften Saphira Verbrauchsmaterialien sorgt für konstante Produktionsverhältnisse und reproduzierbare Qualität

Lesen Sie auch…

wie im perfekten Zusammenspiel von Menschen, Maschinen, Materialien und Prozessen perfekte Ergebnisse auf Knopfdruck möglich sind. Lassen Sie sich
inspirieren!

Lesen Sie auch…

wie Sie auch im Formatbereich 35 x 50 bis zu 90 Prozent weniger Makulatur, bis zu 50 Prozent kürzere Rüstzeiten und bis zu 50 Prozent höhere Produktivität erreichen mit der ... Speedmaster SX 52 Anicolor

Weitere Informationen

  • 1406_hd_linoprint_161x134

    Hybride Druckproduktion

    Nur die sinnvolle Kombination von Offset und Digital verbunden mit Applikations-Know-how führt zum Geschäftserfolg.
    Mehr

  • ci_00010_linoprint_cv_m_pult_hg_neu_ansicht

    Digitaldrucksysteme für alle Anforderungen

    Zeit für Digitaldruck – Zeit für Versafire. Mit Versafire neue Geschäftsfelder entdecken.
    Digitaldruck-Portfolio

  • ccg_00032_xl_106_glaeserne_a4_1000

    Star System

    Mit dem Star System nutzen Sie das Potenzial Ihrer Speedmaster optimal
    Mehr

Einfach Kontakt aufnehmen.

Ihr Dialog mit Heidelberg.

Ohr und Sprechblase in HDM-Farben

Wir freuen uns auf Sie!

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf: für weitere Informationen, ein individuelles Angebot und alles, was Sie rund um Heidelberg und unsere Produkte sonst noch interessiert.


Kontakt zu Heidelberg