POLAR LabelSystem SC-20.

Ideal für den Einstieg in die industrielle Etikettenproduktion

Im LabelSystem SC-20 ist der Schneidautomat POLAR 137 Autotrim M die Kernkomponente für die wirtschaftliche Produktion von Schneidetiketten. Da im Schneidautomat POLAR 137 Autotrim M sowohl Streifen als auch Nutzen geschnitten werden, ist weder eine Vorschneidmaschine noch ein Zuführtisch notwendig. Das Etikettenmaterial muss als gerüttelte Lage vorliegen.

Workflow: Die Materialzuführung erfolgt entweder manuell über den Vordertisch oder automatisch über den Hintertisch. Zunächst wird das Material durch den Bediener in Streifen geschnitten. Diese werden dann im Schneidautomat positioniert und vor dem Schneiden auf dem Hintertisch seitlich ausgerichtet. Anschließend werden die einzelnen Nutzen automatisch geschnitten. Nach dem Schneiden werden die Nutzen auf dem Vordertisch ausgerichtet und mit einer Ausschiebvorrichtung in den Mehrnutzenbündler BM-105 transportiert. Der Bündelschieber schiebt dann die komplette Nutzenreihe in die Bandiereinrichtung. Die fertig gebündelten Pakete werden dabei weiter auf den Auslagetisch geschoben und können zum Verpacken manuell entnommen werden.

Weitere Informationen

  • f_120307_polar_n_92pro_r_162

    Postpress – Schneiden

    Erst in der Weiterverarbeitung nimmt das Druckprodukt endgültige Gestalt an.
    Mehr

  • Postpress Folding

    Weiterverarbeitung - Falzen

    Erst in der Weiterverarbeitung nimmt das Druckprodukt endgültige Gestalt an.
    Erfahren Sie mehr zum Thema Falzen

Einfach Kontakt aufnehmen.

Ihr Dialog mit Heidelberg.

Ohr und Sprechblase in HDM-Farben

Wir freuen uns auf Sie!

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf: für weitere Informationen, ein individuelles Angebot und alles, was Sie rund um Heidelberg und unsere Produkte sonst noch interessiert.


Kontakt zu Heidelberg