Wenn es auf absolut gleichmäßige Farbführung über den gesamten Bogen ankommt, sind Sie mit Prinect Image Control 3 immer auf der sicheren Seite.

Kein anderes Gerät weltweit scannt den gesamten Druckbogen spektral und gleicht auch kleinste Abweichungen im Druckbild aus – und zwar automatisiert. Nicht nur alle Messelemente, auch Volltonflächen werden automatisch anhand der Vorstufendaten erkannt und fließen in die Regelung ein. CMYK-Bilder und Rasterflächen können unter Verwendung von Druckmustern und Proofs perfekt angepasst werden.

Prinect Image Control 3 ist als erstes Messgerät in der Lage, Deckweiß nicht nur zu messen, sondern auch zu regeln. Damit wird eine wesentlich zuverlässigere Steuerung der Buntfarben beim Druck auf Folien oder metallischen Oberflächen möglich. Wenn neben perfekter Farbe auch Fehlerfreiheit auf dem Druckbogen erreicht werden muss, steht mit der Option „Offline Inspection“ eine Inspektionsmöglichkeit mit 200 dpi für den PDF-Abgleich, als auch für die Bogen-zu-Bogen Inspektion zur Verfügung.

Prinect Image Control 3:

  • Standalone Farbmesssystem zum Anschluss an bis zu vier Speedmaster Druckmaschinen
  • Autofokus zur Kompensation unterschiedlicher Bedruckstoffstärken
  • Platzsparende Micro-Druckkontrollstreifen uneingeschränkt nutzbar über alle Formate
  • Anzeige der Färbungsabweichung zusätzlich am Wallscreen XL des Prinect Press Center XL 3
  • Netprofiler für die farbmetrische Kalibrierung

Highlights:

  • Extrem hohe Auflösung von 50 Mio. Bildpunkten bzw. CIEL*a*b*Werten
  • Proof Match zur schnelleren Angleichung des Drucks an Proofs und Druckmuster
  • Optimale Planlage von Dünndruckpapier bis Karton durch Vakuumansaugung
  • Automatische Rückmeldung von Farbdaten und Tonwerten in die Prinect Vorstufe mit Color Interface
  • Color Interface zur Übertragung der spektralen Messwerte an Qualitätsanalyse-Softwaren anderer Anbieter wie Bodoni pressSIGN oder Colorware MeasureColor

Whitepaper.

Alles was Sie schon immer
über Farbmanagement wissen wollten.

Auch wenn moderne digitale Bildbearbeitungssoftware den Prozess des Farbmanagements automatisieren kann, bleiben bestimmte Aspekte immer subjektiv. Ein tieferes Verständnis der Prinzipien des Farbmanagements und der zu treffenden Entscheidungen hilft Druckern, optimale Druckergebnisse zu erzielen.

Informieren Sie sich in unserem Whitepaper über Farbmetrik, Densitometrie, Standardisierung, Punktzuwachs vs. Punktverlust und vieles mehr.

Unsere Farb- und Qualitätsmesssysteme

Prinect Easy Control

Prinect Easy Control ist Ihr idealer Einstieg in die Spektralmesstechnik – einfach in der Bedienung und doch so präzise wie alle Systeme von Heidelberg.

Prinect Image Control 3

Standalone Farbmesssystem zum Anschluss an bis zu vier Speedmaster Druckmaschinen.

Inpress Control 3

Hochautomatisiertes Spektralmesssystem. Schafft die Voraussetzung für Push to Stop.

Prinect Axis Control

Prinect Axis Control ist das leistungsstarke Farbmesssystem für den Verpackungs- und Akzidenzdruck.

Prinect Inspection Control 3

Zwei hochauflösende Farbkameras im Lackierwerk der Druckmaschine prüfen jeden Bogen zu 100 Prozent auf Materialfehler, Butzen, Spritzer, Tonen usw., noch bevor Folgekosten entstehen.

Dipco Elements

Die Prinect Druckkontrollstreifen sind für die Farbregelung an Speedmaster Druckmaschinen und dem Einsatz von Prinect Farbmesssystemen optimiert.

Wie können wir Ihnen helfen?

Wir freuen uns auf Ihre Mitteilung. Um auf Ihr Anliegen schnell reagieren zu können, benötigen wir einige Angaben. *Dieser Felder sind erforderlich.