Kontakt

Angebot anfordern

Die Prozessluftabsaugung sorgt für eine bessere Atmosphäre im Drucksaal.

CleanStar.

  • Reduzierung der Staubbelastung im Drucksaal um mehr als 80 Prozent
  • Ammoniakemissionswerte weit unterhalb der gesetzlichen Grenzwerte
  • Reduzierung des Reinigungsaufwands für Maschine und Drucksaal
  • Aerosole und Staubpartikel werden in einem Abluftreinigungsschrank aufgefangen und abgesaugt
  • Selbstreinigungssystem vermeidet Puderaufbau und verhindert, dass Puderklumpen in die Auslage fallen
  • Optimale Abstimmung auf Bogenlauf und Stapelbildung
  • Gute Zugänglichkeit von Bogenleitblech und Puderleiste

Die Prozessluftabsaugung sorgt für eine bessere Atmosphäre im Drucksaal.

Die Prozessluftabsaugung CleanStar wurde von Heidelberg in Funktion und Leistung gezielt an die Erfordernisse der Speedmaster Maschinen angepasst. CleanStar minimiert wirksam das Austreten von Druckbestäubungspuder aus dem Ausleger. Gleichzeitig reduziert CleanStar die Geruchsemissionen beim Einsatz von Dispersions- und UV-Lacken. Auch die durch Trocknungsprozesse entstehende Abwärme wird durch den CleanStar effizient abgesaugt.

Das CleanStar System setzt direkt an der Quelle an. Vier um den Stapel angeordnete Absaugkanale erfassen möglichen Fehlpuder. Im Ausleger reinigen zusätzliche Bürstenelemente die rucklaufenden Ketten und Greiferbrucken. Die Prozessluft wird einem Abluftreinigungsschrank zugeführt, in dem Papier- und Puderstaub über einen Filter abgeschieden werden. Das Ergebnis: eine um 80 Prozent verringerte Staubbelastung rund um die Druckmaschine.

Für Druckereien, welche die puderbelastete Luft auch ohne Filtration nach außen abfuhren können, steht CleanStar Compact zur Verfügung. Dieser beinhaltet die gleichen Absaugeinrichtungen wie CleanStar, arbeitet jedoch mit Einzelgeblasen anstatt eines Abluftreinigungsschranks.

Wie können wir Ihnen helfen?

Wir freuen uns auf Ihre Mitteilung. Um auf Ihr Anliegen schnell reagieren zu können, benötigen wir einige Angaben. *Dieser Felder sind erforderlich.