Weniger Komplexität,
mehr Gewinn.

Drucken neu gedacht.

„Eine Druckmaschine soll drucken.“ In der Praxis wird ihr Potenzial im Schnitt jedoch nur zu 30% ausgeschöpft*. Unter anderem, weil die dem eigentlichen Druck vorgelagerten Bereiche an ihrer Kapazitätsgrenze arbeiten. Entscheidend hierbei: diese beanspruchen wiederum 55% der Durchlaufzeit eines Druckjobs*. Die Lösung hierzu liegt in intelligenten Maschinen, die standardisierte Druckprozesse autonom organisieren und abarbeiten. Die Voraussetzung: das stimmige Zusammenspiel von sechs Schlüsselfaktoren.

Kunden einbinden.
Web-Portale vereinfachen die Kommunikation und automatisieren Abläufe. Das Ergebnis: mehr Effizienz, mehr Kundenservice, mehr Umsatz.

Touchpoints reduzieren.
Weniger Touchpoints und mehr Automatisierung erschließen ungenutzte Potenziale. Der Durchsatz erhöht sich.

Produktivität und Laufzeit steigern.
Eine effiziente Planung und automatische Datenverfügbarkeit erhöhen Laufzeit und Produktivität. Der Gewinn steigt.

Makulatur und Lagerhaltung reduzieren.
Optimale Materialien sichern eine reproduzierbare Produktion. Die Makulatur sinkt.

Konsistenz und Wiederholbarkeit optimieren.
Die Standardisierung gibt Sicherheit und schafft Konsistenz. Die Produktion ist besser planbar.

Business Intelligence.
Business Intelligence liefert fundiert Informationen. Für Entscheidung auf Basis echter Fakten.

*Heidelberg Research.

Smart Print Shop.
Voraussetzungen und Potenziale.

Whitepaper.

Was kennzeichnet einen Smart Print Shop mit „Push to Stop“-Standard? Welche Chancen bieten sich? Wie sehen Lösungen aus? Welche Vorteile hat die Optimierung? In diesem Whitepaper erfahren Sie:

  • Wie Sie Push to Stop in Ihrer Druckerei zur Realität werden lassen.
  • Welche sechs Schlüsselfaktoren Ihnen zu mehr Produktivität verhelfen.
  • Wie Sie Komplexität reduzieren und Prozesse automatisieren können.
  • Wie Sie näher am maximalen Leistungs-Level produzieren.

Jetzt kostenlos herunterladen

Workflow Lösungen für
Business & Production.

Prinect macht die smarte Produktion möglich. Als zentrale Plattform bindet Prinect
alle Schritte der Druckproduktion nahtlos in durchgängige Prozesse ein. Vom Kundenkontakt,
über die Produktion, bis zum fertig verpackten Produkt und zur Rechnungsstellung. Ob kleines
oder großes Unternehmen, Commercial, Packaging oder Label – Prinect ist die passende Lösung.

Kunden­kommunikation

Kennen Sie das: Kunden erwarten heute eine individuelle, auf ihre Bedürfnisse ausgerichtet Betreuung. Jederzeit und unmittelbar. Prinect gibt Ihnen und Ihren Kunden die Möglichkeit der einfachen Online-Kommunikation. Angebote, Datenaustauch und Produktionsfreigaben mit automatischen Status-Updates erfordern nur noch wenige Klicks. Das Ergebnis: hohe Kundenzufriedenheit und weniger zeit-und kostenintensive manuelle Prozesse

Kalkulation

Wie wäre es, wenn Sie Ihren Auftragseingang optimieren könnten und dabei Ihre Kunden noch stärker an Sie binden? Sie müssen hierzu nicht etwa Ihre Kunden ändern. Mit Prinect finden Sie nicht nur den jeweils passenden Preis, Sie definieren auch die optimale Ent-to-End-Prozessautomatisierung von Kunde, Produktion und Auslieferung. Das Ergebnis: kürzere Bearbeitungszeiten, niedriger Kosten und zufriedene Kunden.

Auftragsanlage

Schaffen Sie es auch nicht, so viele Angebote zu erstellen, wie Sie gerne möchten? Mit Prinect reduzieren Sie Ihren Aufwand bei der Angebotserstellung um bis zu 90%. Bei Erfolg ist die Auftragsanlage mit automatischer Prozessdefinition in sekundenschnelle erledigt. Das Ergebnis: erfolgreicher am Markt agieren mit mehr Angeboten und minimalen Aufwand, um die Produktion zu starten.

Planung

Was ist Ihre Planung wert – zehn Minuten, nachdem Sie diese fertiggestellt haben? Ständige Anpassungen sind unvermeidbar und erfordern Flexibilität. Prinect liefert kontinuierlich den aktuellen Status, automatisiert Umplanungen und informiert alle Mitarbeiter. In Produktion und Business. Umrüstzeiten werden minimiert durch eine optimale Jobreihenfolge. Das Ergebnis: weniger Stilstand und mehr verkaufbare Bögen pro Stunde.

Produktion

Ihre Druck- und Weiterverarbeitungsmaschinen stehen still, da Auftragsinformationen oder Materialien fehlen? Manuelle Auftragseingaben führen zu unnötigen Verzögerungen. Prinect stellt alle benötigen Daten zur Verfügung und optimiert die Abläufe. Zeitaufwändige Touchpoints werden durch Automation erheblich reduziert. Das Ergebnis: der Wegfall von Standardaufgaben entlastet Ihre Bediener. Die Effektivität Ihrer Maschinen wird gesteigert.

Reporting

Kennen Sie Ihre Potenziale? Und Ihre Engpässe? Haben Sie einen Überblick über alle Teilbereiche und sehen die Zusammenhänge? Mit Prinect haben Sie jederzeit Zugriff auf Daten aus Produktion und Business. Auswertungen von Produktionsdaten in Echtzeit sowie das Erkennen von Trends stellen Sie vor keine Herausforderung mehr. Das Ergebnis: Sie erhalten eine neue Sicht auf Ihr Unternehmen und treffen Entscheidungen einfacher sowie sicherer.

Prinect Workflows.

Smarte Prozesse für Commercial, Packaging und Label Printing.

Kunden und Anwendungen.

Kundenstimmen

Bei Kleinauflagen sparen wir dank Prinect APSC Rüstzeit und Makulatur. Seit Einführung der Software ist die Qualität so gut geworden, dass das Unterlegen oder Ziehen der Plattenspannschiene nicht mehr nötig ist. Prinect Automatic Paper Stretch Compensation spart uns hier mindestens 5x pro Woche Rüstzeit und Makulatur.

Anwendungen

Seit April 2015 setzen wir APSC in unserem Betrieb ein. An unserer Speedmaster XL 106-8P mit Autoplate XL und Prinect Inpress Control, welche ausschließlich für die Produktion von Klein- und Kleinstauflagen eingesetzt wird, ist dies von erheblichem Vorteil. Inzwischen werden bei uns alle Aufträge mit 90-Gramm-Papier mit der Software Prinect APSC kompensiert. Dabei sprechen wir in Summe von rund 12.000 Platten pro Monat.