Hinweisgeber-/ Ombudsmannsystem

Zum 1. Juli 2016 baut Heidelberg sein bestehendes Compliance Management System durch die Einführung eines gruppenweiten Hinweisgeber- bzw. Ombudsmannsystems aus.

Der Ombudsmann wird als selbständiger und unabhängiger Rechtsanwalt tätig und dient allen internen und externen Personen als Anlaufstelle, die sich mit Hinweisen auf Compliance-Verstöße an das Unternehmen wenden und Vertraulichkeit gewährt wissen wollen.

Hat der Ombudsmann einem Hinweisgeber Verschwiegenheit zugesichert, darf er dessen Namen und Identität ohne Zustimmung des Hinweisgebers weder Heidelberg noch sonstigen Dritten offenbaren. Sollte der Ombudsmann in einem Straf-, Zivil- oder sonstigen Verfahren als Zeuge vernommen werden, darf er den Namen und die Identität des Hinweisgebers nur offenbaren, wenn ihm dies sowohl von dem Hinweisgeber als auch von Heidelberg ausdrücklich und schriftlich gestattet wird.

Der Ombudsmann entscheidet nach eigener pflichtgemäßer Prüfung, ob und inwieweit er einen ihm unterbreiteten Sachverhalt Heidelberg mitteilt.

Durch die Inanspruchnahme des Ombudsmanns entstehen dem Hinweisgeber keine Kosten.

Die Tätigkeit des Ombudsmanns bezieht sich grundsätzlich auf alle Gesellschaften der Heidelberg-Gruppe weltweit (siehe: www.heidelberg.com ).

Ombudsmann der Heidelberg Gruppe:

Herr Rechtsanwalt Felix Rettenmaier
Corneliusstr. 34
60325 Frankfurt am Main
Tel. 069-874030018
Email. ombudsmann@rettenmaier-adick.de
www.rettenmaier-adick.de

Kontakt:

Frau Vanessa Kerbusch
Compliance Manager
Tel.: +49 (6222) 82 67113

Einfach Kontakt aufnehmen.

Ihr Dialog mit Heidelberg.

Ohr und Sprechblase in HDM-Farben

Wir freuen uns auf Sie!

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf: für weitere Informationen, ein individuelles Angebot und alles, was Sie rund um Heidelberg und unsere Produkte sonst noch interessiert.


Kontakt zu Heidelberg