Expert Talks.

Philip Morris International lotet den Digitaldruck End-to-End aus

Expert talk

Die Key Note von Tony Snyder „This Changes Everything“ war ein echtes Highlight auf der Digital Print for Packaging Fachtagung 2018 in Berlin.

Interview mit Martin Leonhard von Gallus Ferd. Rüesch

Expert talk

Etiketten und Faltschachteln auf einer Maschine drucken: Die hybride Druckmaschine Gallus Labelfire kann jetzt auch für Faltschachteldruck und -veredelung eingesetzt werden.

Zahlreiche Makro-Trends im Etiketten- und Verpackungsdruck erfordern flexible Maschinensysteme.

Entscheidend für die Effizienz moderner Maschinenkonzepte im Etiketten- und Schmalbahn-Verpackungsdruck sind sowohl Flexibilität in den Konfigurationsmöglichkeiten als auch die schnelle Wechselbarkeit von Druckprozessen und Aufträgen.

Interview mit Tony Snyder von Philip Morris Intl. . – Warum sie in eine Gallus Labelfire investiert haben.

Philip Morris International im Interview über ihr Investment in eine Gallus Labelfire für die Bedruckung von Faltschachteln und ihre Erfahrungen mit der hybriden Etikettendruckmaschine.

Gallus Labelfire eröffnet den Zutritt zum Faltschachtelmarkt.

Die Möglichkeit, Etiketten und Faltschachteln auf derselben Druckmaschine zu produzieren, versetzt Etikettendrucker in die Lage, ihr Produkt-Portfolio zu erweitern.

Siebdruck bringt den Premium-Effekt.

Außergewöhnliches Etikettendesign funktioniert wie ein trojanisches Pferd. Verblüffend und attraktiv anzusehen, ist es kompromisslos auf Eroberung ausgelegt.

Kundenstimmen.

Gallus Labelmaster bei der All4Labels Global Packaging Group

Kundenstimme

Vier Gallus Labelmaster Installationen seit 2016 – All4Labels, ein weltweit führendes Etikettenunternehmen berichtet über die Erfahrungen mit der konventionellen Etikettendruckmaschine Gallus Labelmaster 440. Hohe Qualität, hohe Produktivität und einfache sowie intuitive Bedienung sind nur wenige Punkte des positiven Fazits von All4Labels Kassel und All4Labels Schweiz nach der Installation der Maschine.

Reynders label printing, Frankreich

Kundenstimme

Höhere Produktionsgeschwindigkeiten, geringere Rüstzeiten und weniger Makulatur – diese Vorteile waren Grund für die Etikettendruckerei Reynders, in eine Gallus Labelmaster zur Produktion von Shrink Sleeves zu investieren.

Philip Morris International (PMI), Schweiz

Philip Morris International (PMI) arbeitet kontinuierlich daran, den digitalen Faltschachteldruck in seine Produktionsumgebung zu integrieren.

INSIGNIS-Etiketten, Österreich

Ein Jahr erfolgreiche Etikettenproduktion mit der Gallus Labelfire bei INSIGNIS.

Mudrika Labels, Indien

Mudrika Labels (Indien) nimmt eine Gallus Labelmaster in Betrieb.

Hub Labels, USA

Eine Digitaldruckmaschine, die von der Rolle bis zum fertigen Etikett alles integriert.

Label printing market segments

Lebensmittel, Pharma, Kosmetik.....

Marktsegmente für den Etikettendruck.

Ein Produkt mit einer erfolgreichen Dekoration hebt sich von der Masse ab. Etiketten übernehmen dabei eine Vielzahl an Funktionen:

  • Marketing: Zielgruppengerichtete Werbung für das Produkt, Positionierung gegenüber Konkurrenzprodukten im Verkaufsregal
  • Information: Rechtliche Angaben zu Inhaltsstoffen, Gültigkeitsdatum, Hersteller
  • Logistische Funktionen: Produkt-Tracking für den Einzelhandel
  • Sicherheitsfunktion: Verwechslungs-, Fälschungs- und Diebstahlschutz
  • Technische Funktion: Verschließen, Wiederverschließen, Lichtschutz

Unterschiedliche Marktsegmente stellen unterschiedliche Anforderungen an Etiketten. Die Lebensdauer eines Etiketts und das Zielsegment des Produkts bestimmen Herstellungsprozess und Materialwahl.

Label printing market segments

Laminate, Nassleim, Selbstklebend…

Etiketten-Anwendungen.

Ein erfolgreiches Etikett hebt sich von der Masse ab. Deshalb wird der Einsatz neuer, innovativer Materialien immer wichtiger.

Die Verarbeitung von klassischen Selbstklebeetiketten oder modernsten Monofolien und Verbundwerkstoffen ist heutzutage eine Selbstverständlichkeit im Etikettendruck. Zur Anwendung kommen neben verschiedenen Hauptdruckverfahren auch unterschiedliche Veredelungen wie Siebdruck, Heiß- oder Kaltfolienprägung und Reliefdruck.

Für die Verarbeitung verschiedenster Werkstoffe einerseits und die unterschiedlichsten Druck- und Veredelungsverfahren andererseits bedarf es flexibler, skalierbarer Produktionsmittel sowie fundiertem Fachwissen.

Rotativer Siebdruck, Flachsiebdruck.

Entdecken Sie das unbegrenzte Potential der Gallus Screeny-Technologie.

Heidelberg Label Printing Equipment

Technology.

Produkte für den Etikettendruck.

Unsere Etikettendruckmaschinen ermöglichen es, verschiedene Druck-, Veredelungs- und Weiterverarbeitungsverfahren inline zu integrieren. So können Sie mit Leichtigkeit nahezu jedes Substrat verarbeiten und Produkte in nur einem Durchgang herstellen – bis zum fertigen Etikett oder Faltschachtelzuschnitt.

Heidelberg Label Printing Equipment
Heidelberg Lifecycle Solutions

Lifecycle.

Software, Verbrauchsmaterialien und Services für den Etikettendruck.

Wir unterstützen Sie bei der Erschließung neuer Geschäftsfelder und verhelfen Ihrem Unternehmen mit einer gesteigerten Gesamtperformance zu einer erfolgreichen Zukunft.

Heidelberg Lifecycle Solutions

eShop

Verbrauchsmaterialien und Serviceteile
für den Etikettendruck rund um die Uhr bestellen - in unserem eShop.

Wie können wir Ihnen helfen?

Wir freuen uns auf Ihre Mitteilung. Um auf Ihr Anliegen schnell reagieren zu können, benötigen wir einige Angaben. *Dieser Felder sind erforderlich.