Jump to Navigation

Zehn Jahre Print Media Academy Heidelberg: in nur einem Jahrzehnt zur weltweiten Nummer eins der Weiterbildung in der Printmedien-Industrie

17.05.2010


  • Weltweite Trainings- und Weiterbildungsinstitution
  • Lokale und regionale Veranstaltungsplattform in der Metropolregion Rhein-Neckar
  • Branchen- und regionenübergreifendes kommunikatives Drehkreuz
Zum zehnten Geburtstag der Print Media Academy (PMA) Heidelberg gab es am 6. Mai 2010 nicht nur jede Menge Glückwünsche und Gratulationen zu zehn erfolgreichen Jahren, sondern auch einen hochkarätigen Kongress zum Thema "Lernen von- und miteinander".
Rund 200 Gäste waren der Einladung gefolgt und zur Heidelberger Druckmaschinen AG (Heidelberg) in die Print Media Academy gekommen.

Nach Begrüßung und Einführung durch die Heidelberg-Vorstände Bernhard Schreier und Marcel Kiessling gab Professor Norbert Walter, ehemaliger Chefvolkswirt der Deutschen Bank, einen Ausblick auf Zukunftsszenarien und Entwicklung der Wirtschaft.
Dr. Eike Wenzel vom Zukunftsinstitut beleuchtete danach in seinem Impulsvortrag die Auswirkung der neuen Medien und Kommunikationswege auf gesellschaftliche Strukturen und Gewohnheiten.

Die Themen Lernen, Bildung und Wissenstransfer haben bei Heidelberg einen hohen Stellenwert, was auch der Vorstandsvorsitzende Bernhard Schreier zum Ausdruck brachte:
"Mit der Eröffnung der Print Media Academy in Heidelberg vor zehn Jahren und dem damit verbunden Ausbau unserer internationalen Weiterbildungsaktivitäten haben wir den Grundstein gelegt, um unseren Kunden und deren Kunden ein umfangreiches und praxisnahes Bildungs- und Trainingsangebot anzubieten. Ohne eine fundierte Ausbildung und ohne regelmäßige Weiterbildungsmaßnahmen können wir heute die sich ständig verändernden Herausforderungen im Alltag nicht bewältigen. Lernen und Lehren wird für uns zur Lebensaufgabe."

Als Vertreter der Stadt Heidelberg überbrachte Bürgermeister Dr. Joachim Gerner die besten Wünsche der Stadt Heidelberg und betonte den Stellenwert der PMA für Stadt und Region: "Nicht rauchende Schlote, sondern Top-Technologie und Dienstleistungen charakterisieren den Wirtschaftsstandort Heidelberg. Die Verknüpfung von Universität, Hochschule, Forschungslaboratorien und anderen Bildungseinrichtungen schafft eine einzigartige Wissenslandschaft von hoher Dichte, eine zentrale Voraussetzung für Innovation und Entwicklung. Die Print Media Academy ist in den zehn Jahren ihres Bestehens zu einem wichtigen Knoten in diesem Netzwerk geworden."

Jörn Kalbhenn, Heidelberg-Kunde sowie Eigentümer und Leiter des Unternehmens B&K-Offsetdruck in Ottersweier resümiert: "Mit den allerbesten Erfahrungen nicht nur als Mitglied des Beirates sondern auch als ehemaliger Schüler der PMA möchte ich mich hiermit für all die fruchtbaren, informativen Jahre bedanken. Es ist immer wieder erstaunlich, wie diese moderne Einrichtung nicht nur schult, sondern auch internationale Kontakte ermöglicht, die ungewöhnlich hohe Synergien schaffen. Die Vielfalt der Möglichkeiten, die die PMA bietet, ist nicht nur ein effektives Instrument, Mannschaft und Firma voranzubringen, sondern auch eine wertvolle Plattform für Gespräche am Rande interessanter Veranstaltungen und Vorträge. Ich wünsche mir für die Zukunft weiterhin ein spannendes Angebot und freue mich auf neue Ideen und Perspektiven."

Trainings- und Weiterbildungszentrum
Von Maschinen- und Fachtrainings bis zu Managementseminaren bietet die Print Media Academy ein umfassendes und praxisorientiertes Aus- und Weiterbildungsangebot, um Mitarbeiter und Unternehmen der Printmedien-Industrie auf eine erfolgreiche Zukunft vorzubereiten. Heidelberg-eigenes Fachpersonal sowie externe Experten trainieren die Teilnehmer an modernstem Equipment und referieren über aktuelle Themen der Branche. Neuestes Projekt ist eine Bildungskooperation mit dem Institut für Mittelstandsforschung der Universität Mannheim - ein Seminar, das über die Grenzen der grafischen Industrie hinaus erstmals allen Interessenten offensteht, die sich zum Thema "Nachfolge in Unternehmen" fit machen wollen.
Pro Jahr nehmen 7.000 bis 9.000 Personen an den Trainings und Seminaren der PMA teil.

Weltweites Netzwerk
Die Print Media Academy in Heidelberg ist das Zentrum eines weltweiten Academy-Netzwerkes. 18 Standorte in 15 Ländern bieten global aufeinander abgestimmte und doch den lokalen Bedürfnissen angepasste Trainings und Seminare für Mitarbeiter und Entscheider in der Printmedien-Industrie. Der ständige Austausch der Standorte untereinander sichert Aktualität und Internationalität der Informationen und Inhalte.

Veranstaltungsstätte
Auch als regionales und überregionales Kongress- und Veranstaltungszentrum hat sich die
Print Media Academy Heidelberg fest etabliert. Kleine und große Unternehmen der Metropolregion sind regelmäßig mit Seminaren und Foren in der PMA zu Gast, wobei sie besonders die moderne technische Ausstattung der Tagungsräume sowie die optimale Verkehrsanbindung mit Bahnhof und öffentlichem Nahverkehrsknotenpunkt schätzen.
Selbst Großveranstaltungen wie Produktlaunches in der Automobilindustrie stellen für das Organisationsteam der PMA kein Problem dar: kurzerhand wird die Drehtür ausgebaut, damit Porsche & Co im großzügig gestalteten Foyer Einzug halten können.
Rund 50.000 Besucher pro Jahr sind in der PMA zu Gast.

Ausstellung "Passion for Print"
Die Dauerausstellung "Passion for Print" im ersten Untergeschoss der PMA präsentiert multimedial und interaktiv das Medium Druck und seine Herstellung. Während des Rundgangs erfährt der Besucher, wie ein Druckprodukt entsteht und welche Rolle Heidelberg in diesem Prozess spielt.

Das Gebäude
Seit ihrer Eröffnung am 14. April 2000 hat sich die PMA zu einem Wahrzeichen für die Stadt Heidelberg entwickelt. Sie prangt auf Broschüren jedweder Fachrichtung einträchtig neben Schloss und alter Brücke. Materialien und Architektur erzeugen Transparenz und verleihen dem Gebäude trotz seines Volumens (je 37 Meter Seitenlänge und 50 Meter Höhe) eine Leichtigkeit und Offenheit, die sich auch im Umgang mit der Öffentlichkeit niederschlagen: Die PMA ist ein öffentlich zugänglicher Raum, ihre Türen sind tagsüber für Gäste, Passanten und Neugierige geöffnet.  Eine Lounge im Erdgeschoss lädt zum Verweilen bei kulinarischen Köstlichkeiten und Cocktails ein, im zwölften Obergeschoss bekocht Manfred Schwarz seine Gäste in seinem Sterne-Restaurant auf höchstem Niveau.

Den Platz vor der Print Media Academy beherrscht das "S-Printing Horse", eine dreizehn Meter hohe Metall-Skulptur des Bildhauers Jürgen Goertz.

Bild 1: Die Print Media Academy in Heidelberg.

Bild 2: Zehn Jahre Print Media Academy Heidelberg - Banner an der Innenfassade anlässlich des 10-jährigen Jubiläums 2010.

Für weitere Informationen:
Heidelberger Druckmaschinen AG
Claudia Cischek
Telefon: +49 (0)6221 92 57 05
Telefax: +49 (0)6221 92 50 69
E-Mail: claudia.cischek@heidelberg.com

 Druckversion

 

© Heidelberger Druckmaschinen AG 

   Deutsch|English